Tag: Bayern

Lang lebe Isar 2

Süddeutsche Zeitung
In Bayern verzögert sich der Aufbau von Leitungen für Ökostrom aus dem Norden. Die Landesregierung will daher das Atomkraftwerk bei Landshut möglichst spät abschalten. Doch dabei steht ein Urteil aus Karlsruhe im Weg.
“Die CSU erschwert die Energiewende und blockiert den Netzausbau, fordert aber hinter den Kulissen maximal viel Atomkraft”, sagt …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/lang-lebe-isar-2/

AKW-Technik-Chef geht in Rente: „Die Arbeit hier war mein Traum“

Augsburger Allgemeine

Am 31. Dezember wird Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen abgeschaltet.

Weiterlesen Augsburger Allgemeine

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/akw-technik-chef-geht-in-rente-die-arbeit-hier-war-mein-traum/

Prüfungstricks: Nur Bayern wartet ab

Badische Neueste Nachrichten

Nach den Prüfungstricks am AKW Philippsburg ziehen drei von vier Bundesländern Konsequenzen

Kotting-Uhl fragte bei Umweltministern nach

Von unserem Korrespondenten Martin Ferber
Berlin. Nach den Vorkommnissen im Atomkraftwerk Philippsburg haben drei von vier Bundesländer, in denen noch Atomkraftwerke in Betrieb sind, die Kontrollen verschärft. Ein Land hingegen hat aus den Vorfällen …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/pruefungstricks-nur-bayern-wartet-ab/

AKW-Kontrolle: Kritik an Bayern

Badische Neueste Nachrichten
Die Karlsruher Grünen-Bundestagsabgeordnete Sylvia-Kotting-Uhl kritisiert das bayerische Umweltministerium scharf. Trotz des Skandals am Atomkraftwerk Philippsburg um vorgetäuschte Sicherheitsprüfungen sieht Bayern bisher keine Veranlassungen für Kontrollen. „Wieder einmal nimmt es die CSU-Atomaufsicht mit der Sicherheit nicht so genau“, erklärte Kotting-Uhl. Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen hatten weitere Überprüfungen angeordnet. Mehr auf Seite …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/akw-kontrolle-kritik-an-bayern/

Grüne Positionen zu Atommüll nach Bayern: Und sie wurden doch gefragt

Mit ihnen sei nicht gesprochen worden. Das einseitige Vorgehen der Bundesregierung gefährde die Einigung in der Energiewende. So klang es von der CSU-Führung, nachdem Barbara Hendricks im Juni angekündigt hatte, dass auch Bayern ein Stück des Castorkuchens aus Sellafield und La Hague abbekommen würde. Durch meine schriftliche Frage von an die Bundesregierung kam nun heraus: …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuell-nach-bayern-und-sie-wurden-doch-gefragt/

Debatte um Castor-Lagerung: Grüne werfen bayrischer Landesregierung Lüge vor

Handelsblatt

Grünen-Politikerin Sylvia Kotting-Uhl kritisiert die Weigerung Bayerns, radioaktiven Abfall zu lagern. Ein dem Handelsblatt vorliegendes Dokument widerlegt einen oft geäußerten Vorwurf aus der Münchner Staatskanzlei…

Weiterlesen im Handelsblatt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/debatte-um-castor-lagerung/

Bayern verhandelte über Rücknahme von Atommüll

Der Spiegel

Anders als von der bayerischen Landesregierung dargestellt, haben Vertreter des Freistaats mehrmals mit dem Bund über die Rücknahme von Atommüll verhandelt.

Weiterlesen in Der Spiegel 31/2015

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/bayern-verhandelte-ueber-ruecknahme-von-atommuell/