Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Schlagwort-Archiv: Cattenom

Kern­ener­gie: Echt schwierig

Magazin Spiegel

Die zuständige französische Behörde hat keinen Überblick über AKW-Zwischenfälle….

Weiterlesen Magazin Spiegel

Was wäre, wenn es in Cattenom zur Katastrophe käme

Volksfreund.de

Weniger als 400 Euro Entschädigung für jeden Bürger rund um die Anlage – Atomaufsicht verschleiert Informationen zu Störfällen…

Weiterlesen Volksfreund

Frankreich will Laufzeiten von Atomkraftwerken verlängern

ZDF-heute

Während Deutschland auf die Energiewende setzt, plant Frankreich nun die Laufzeiten der französischen Atomkraftwerke deutlich zu verlängern. Das sorgt für Kritik durch die deutschen Nachbarn….

„Der geplante Überaltungsbetrieb für die französischen Atomkraftwerke ist eine miserable, gefährliche Idee“, so, Sylvia Kotting-Uhl in Berlin.

weiterlesen bei ZDF – Heute

Cattenom gefährdet Deutschland

Frankfurter Rundschau

Das französisches Atomkraftwerk Cattenom in der Nähe der deutschen Grenze gilt als Sicherheitsrisiko. Schon zur Bauzeit wären die Reaktoren in Deutschland wohl nicht genehmigt worden. Trotzdem wird die Laufzeit des Kraftwerks wohl verlängert….

Weiterlesen Frankfurter Rundschau

Risiko-AKW Cattenom sofort stilllegen!

Gutachten mit alarmierenden Ergebnissen

Das französische AKW Cattenom mit vier Reaktoren ist eines der gefährlichsten Atomkraftwerke an den Grenzen zu Deutschland. AnwohnerInnen, Atomkraft-Kritiker und wir Grüne fordern schon lange: Abschalten! Der Betreiber EDF spielt die Probleme seit jeher herunter und arbeitet momentan sogar am Langzeitbetrieb von Cattenom.

Der geplante Weiterbetrieb stellt aus unserer Sicht eine …

Weiterlesen »

Kernkraftwerk Cattenom befindet sich auf Stand der 1970er Jahre

Trierischer Volksfreund

Das Atomkraftwerk Cattenom soll noch bis 2046 am Netz bleiben. Nach Ansicht der Grünen im Bundestag ist das unverantwortlich. Denn ein von ihnen in Auftrag gegebenes Gutachten listet gravierende Sicherheitsmängel auf….

Weiterlesen Trierischer Volksfreund

Atomkraftwerk Cattenom sofort abschalten

Antrag

Die vier Reaktoren des französischen Atomkraftwerks Cattenom liegen nur elf Kilometer von der deutschen Grenze und weniger als60 Kilometer von Trier und Saarbrücken entfernt. Allein im Einzugsgebiet von 30 Kilometern leben 800.000 Menschen. Im Umkreis von75 Kilometer sind es bereits über 3 Millionen Menschen, die von einem Unfall in Cattenom direkt und unmittelbar betroffen …

Weiterlesen »

Risse an Reaktoren in Belgien: Keine Infos über grenznahe AKWs

taz

In Kraftwerken in Belgien und der Schweiz gab es Zwischenfälle. Die Regierung weiß wenig über mögliche Schäden an Reaktordruckbehältern.

„Die Bundesregierung weiß bis heute noch nicht einmal, welche Reaktordruckbehälter in Europa aus der gleichen Schmiede kommen“, sagte Sylvia Kotting-Uhl.

weiterlesen in der taz

Cattenom: Risiko besteht weiterhin

Sylvia Kotting-Uhl (atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion), Stephanie Nabinger (atompolitische Sprecherin der Landtagsfraktion RLP), Corinna Rüffer (Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Trier-Saarburg) und Dieter Majer (Atomexperte und Stresstestbeobachter) besichtigten am 23. Januar das grenznahe Atomkraftwerk im französischen Cattenom.

Weiterlesen »

Atomexperte: Cattenom vorerst abschalten

Volksfreund

Das Kernkraftwerk Cattenom weist nach Ansicht des Atomexperten Dieter Majer noch immer erhebliche Sicherheitsdefizite auf. Die vor vier Jahren bei einem Stresstest festgestellten Mängel seien noch nicht behoben, sagte Majer…

weiterlesen im Volksfreund

Seite 2 von 4123...Letzte »

Mehr Einträge abrufen