Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Schlagwort-Archiv: Doel

Kritik an RSK-Gutachten zu belgischen Reaktoren

Presse-Statement

Zur Recherche des WDR und der Kritik der baden-württembergischen Atomaufsicht an der aktuellen Stellungnahme der Reaktor-Sicherheitskommission und Äußerungen ihres Vorsitzenden zu belgischen Atomkraftwerken erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

„Die baden-württembergische Atomaufsicht leitet in Ihrem Brief an den RSK-Vorsitzenden Wieland nachvollziehbar her, dass die belgischen Reaktoren mit Rissbefunden abgeschaltet werden müssten. Die Erkenntnis, dass …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kritik-an-rsk-gutachten-zu-belgischen-reaktoren/

Experten halten belgische AKW trotz feiner Risse für sicher

RP ONLINE

Doel und Tihange – die belgischen Atomkraftwerke machen oft mit Pannen Schlagzeilen. Ein Gutachten für die Bundesregierung gibt nun Entwarnung: Die feinen Risse in Reaktor-Druckbehältern seien harmlos. Entwarnung will die Bundesregierung aber trotzdem nicht geben.

Weiterlesen RP ONLINE

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/experten-halten-belgische-akw-trotz-feiner-risse-fuer-sicher/

Belgische AKW: Entwarnung ist fehl am Platz und unseriös

Pressemitteilung

Zur aktuellen Stellungnahme der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) und Äußerungen ihres Vorsitzenden zu belgischen Atomkraftwerken erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit:

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/belgische-akw-entwarnung-ist-fehl-am-platz-und-unserioes/

Reaktordruckbehälter-Unregelmäßigkeiten und Verantwortlichkeiten bei der Errichtung der belgischen Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3

Antwort auf Kleine Anfrage

An den Kernkomponenten der belgischen Atomkraftwerke (AKW) Tihange 2 und Doel 3, den sogenannten Reaktordruckbehältern (RDB), wurden im Jahr 2012 viele tausend Risse bzw. Materialdefekte festgestellt.
Der Schwerpunkt der Kontroverse um Stilllegung oder Weiterbetrieb der beiden AKW liegt auf der Bewertung dieser Materialdefekte. Aus Sicht der Fragestellerinnen
und Fragesteller ist jedoch …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/reaktordruckbehaelter-unregelmaessigkeiten-und-verantwortlichkeiten-bei-der-errichtung-der-belgischen-atomkraftwerke-tihange-2-und-doel-3/

Deutsch-belgische Nuklearkommission tagt. Grüne: “Fiasko”

RTL

Rund ein Jahr nach dem ersten Treffen der deutsch-belgischen Nuklearkommission werfen die Grünen der Bundesregierung Unkenntnis und Tatenlosigkeit vor.

Weiterlesen RTL

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/deutsch-belgische-nuklearkommission-tagt-gruene-fiasko/

EU-Kommission mahnt Belgien zur Umsetzung von Atom-Vorschriften

STATEMENT von Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

“Über drei Jahrzehnte nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl und sieben Jahre nach der von Fukushima haben manche AKW-Betreiber und Behörden noch immer nichts verstanden. Alle reden davon, dass Sicherheit höchste Priorität habe. Doch in der Realität praktizieren einige das glatte Gegenteil. Dass Belgien die Maßnahmen zur Umsetzung der …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/eu-kommission-mahnt-belgien-zur-umsetzung-von-atom-vorschriften/

Tschernobyl: Es braucht mehr Sicherheit in Europa

Pressemitteilung

Zum Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit:

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/tschernobyl-es-braucht-mehr-sicherheit-in-europa/

Firmen wussten seit 1975 von Rissen in AKW-Teilen

Spiegel online

Die belgischen AKW Tihange 2 und Doel 3 produzieren seit Jahrzehnten Strom, obwohl schon bei ihrem Bau auffällige Haarrisse entdeckt worden waren. Das zeigen interne Dokumente, die dem SPIEGEL vorliegen.

Die Haarrisse in den belgischen Atomkraftwerken Tihange 2 und Doel 3 wurden schon in der Bauphase der Reaktoren Mitte der Siebzigerjahre entdeckt. Das …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/firmen-wussten-seit-1975-von-rissen-in-akw-teilen/

AKW-Millionen aus dem Ausstiegsland

neues deutschland

Deutschland legt Gelder seiner Fonds für pensionierte Beamte auch bei Atomkonzernen an. Wie aus einer dem »nd« vorliegenden, noch unveröffentlichten Antwort diverser Bundesministerien auf Anfragen von Grünen und Linkspartei hervorgeht, belaufen sich diese Investments auf mindestens 32 Millionen Euro. Besonders pikant: Darunter sind auch Aktien im Wert von 6,4 Millionen Euro des Betreibers …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/akw-millionen-aus-dem-ausstiegsland/

Nachfrage: Neue Befunde in den belgischen Atomkraftwerken Tihange 2 und Doel 3

Antwort auf Kleine Anfrage

Aus Sicht der Fragestellerinnen und Fragesteller besteht auch nach der Beantwortung der Bundesregierung auf unsere Kleinen Anfrage vom 29. Juni 2017 noch weiterer Klärungsbedarf.

… Unklar sind nach wie vor der Verbleib von Bestandteilen der entsprechenden Herstellungsdokumentation und die Frage, ob die Reaktoren mit diesem Materialzustand überhaupt genehmigungsfähig gewesen
wären.

Weiterlesen Bundestag …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nachfrage-neue-befunde-in-den-belgischen-atomkraftwerken-tihange-2-und-doel-3/

Seite 1 von 4123...Letzte »

Mehr Einträge abrufen