Schlagwort-Archiv: EnBW

Bundesregierung hat keinen Plan für Atomausstieg-Entschädigungen

all-in.de

Die Bundesregierung tappt bei der Höhe der Entschädigungszahlungen für die vier Atomkraftwerksbetreiber Eon, RWE, Vattenfall und EnBW, noch völlig im Dunkeln.

Weiterlesen all-in.de

Endgültiges AUS für das Atomkraftwerk 2 in Philippsburg gefordert

Protestkundgebung anlässlich der EnBW-Hauptversammlung 

Immer wieder gab es in den letzten Jahrzehnten Störfälle in Philippsburg und an den anderen Atomstandorten der EnBW, die alle verharmlost wurden. 2016 wurde entdeckt, dass die Überprüfung von Messeinrichtungen des Strahlenschutzes nur vorgetäuscht wurden.

Lesen Sie dazu auch

AKW Philippsburg: Auch Bundesaufsicht in …

Weiterlesen »

Prüfungstricks: Nur Bayern wartet ab

Badische Neueste Nachrichten

Nach den Prüfungstricks am AKW Philippsburg ziehen drei von vier Bundesländern Konsequenzen

Kotting-Uhl fragte bei Umweltministern nach

Von unserem Korrespondenten Martin Ferber

Berlin. Nach den Vorkommnissen im Atomkraftwerk Philippsburg haben drei von vier Bundesländer, in denen noch Atomkraftwerke in Betrieb sind, die Kontrollen verschärft. Ein Land hingegen hat aus den Vorfällen keine …

Weiterlesen »

EnBW zahlt nicht bei Aus für Fessenheim

Stuttgarter Zeitung

Der Energiekonzern EnBW verständigt sich mit der Pariser EdF über die Rückbaukosten des Atomreaktors im französischen Fessenheim. Die Details dazu bleiben geheim….

Weiterlesen Stuttgarter Zeitung

Atomausstieg: Mehr Geld

Süddeutsche Zeitung

Konzerne erhöhen Mittel für Atom-Altlast auf 40 Milliarden Euro…

Weiterlesen Süddeutsche Zeitung

Atomexpertin begrüßt Auflösung der EnBW-Vereinbarung

Südwest Presse

Die grüne Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl hat die Auflösung der EnBW-Aktionärsvereinbarung zwischen Land und dem Zweckverband OEW als richtigen Schritt begrüßt. Mit der aktionärsrechtlichen Trennung der beiden Haupteigentümer werde verhindert,…

Weiterlesen Südwestpresse

Liquidity and valuation of assets in unrestricted funds from provisions set up for nuclear decommissioning, dismantling and disposal

Brief study on behalf of the Alliance 90/The Greens parliamentary group in the German Bundestag

Summary
At the end of 2014, nuclear groups E.ON, RWE, EnBW and Vattenfall had set aside provisions totalling nearly €38 billion for the decommissioning and dismantling of nuclear installations and for the long-term storage (also known as waste management …

Weiterlesen »

Europäischer Gerichtshof entscheidet: Deutsche AKW-Steuer ist rechtens

Kölner Stadtanzeiger

Schlappe für E.ON, RWE und EnBW: Die Kernbrennstoffsteuer ist mit EU-Recht vereinbar, entschied der Europäische Gerichtshof am Donnerstag. Die drei AKW-Betreiber hatten auf Milliarden als Ausgleich für Abgaben gehofft.

weiterlesen im Kölner Stadtanzeiger

Schadenersatzforderung der EnBW: Es geht um über 260 Millionen Euro

SWR Landesschau

Der Karlsruher Energiekonzern EnBW verlangt wegen des Atomausstiegs mehr als 260 Millionen Euro Schadenersatz von Bund und Land. Die Klage könnte Erfolg haben. … Die atompolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Silvia Kotting-Uhl, … wird jetzt als Zeugin in der EnBW-Klage genannt.

weiterlesen bei der SWR Landesschau

Atomausstieg: EnBW will 261 Millionen Euro vom Staat

Stuttgarter Zeitung

Der Energiekonzern EnBW fordert Schadenersatz für hohe Einnahmeverluste nach dem Atomausstieg – und begründet, warum er erst jetzt vor Gericht zieht.

weiterlesen in der Stuttgarter Zeitung

Seite 1 von 3123

Mehr Einträge abrufen