Tag: EnBW

Atomkraftbezogene Aktivitäten und Kontakte der Bundesregierung und deutscher Stromkonzerne zu einem russischen Geschäftsmann

Kleine Anfrage

In den letzten Wochen gab es mehrere Medienberichte zu Geschäftsbeziehungen und rechtlichen Auseinandersetzungen zwischen dem deutschen Stromkonzern EnBW Energie Baden-Württemberg AG und dem russischen Geschäftsmann Andrey Bykow. Die Geschäftsbeziehungen sollen unter anderem dazu gedient haben, die Atomkraftwerke (AKW) der EnBW Energie Baden- Württemberg AG mit Brennelementen aus Russland zu versorgen.

Am 14. Juni …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraftbezogene-aktivitaten-und-kontakte-der-bundesregierung-und-deutscher-stromkonzerne-zu-einem-russischen-geschaftsmann/

Grüne wollen Aufklärung über EnBW-Deal

Welt-Online
Der Rückkauf der EnBW-Aktien durch das Land Baden-Württemberg beschäftigt nun auch die Bundesregierung. Die Grünen-Fraktion im Bundestag verlangt von der CDU/FDP-Koalition in einer kleinen Anfrage Aufklärung über die Rolle der Bank Morgan Stanley bei dem Deal.

Weiterlesen in der Welt-Online…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/welt-online-grune-wollen-aufklarung-uber-enbw-deal/

SWR: Bundesregierung soll sich zum EnBW-Deal äußern

Der Rückkauf der EnBW-Aktien durch das Land Baden-Württemberg beschäftigt nun auch die Bundesregierung. Die Grünen-Fraktion im Bundestag verlangt von der CDU/FDP-Koalition in einer kleinen Anfrage Aufklärung über die Rolle der Bank Morgan Stanley bei dem Deal.

weiterlesen auf der Site des SWR…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/swr-bundesregierung-soll-sich-zum-enbw-deal-ausern/

Kleine Anfrage: Beziehungen der Investmentbank Morgan Stanley und ihres ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Dr. Dirk Notheis zur Bundesregierung

Seit Dezember 2011 untersucht ein Untersuchungsausschuss des badenwürttembergischen Landtags den Erwerb von knapp der Hälfte der Anteile des Energiekonzerns EnBW durch die ehemalige Landesregierung Baden-Württemberg im Jahr 2010.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kleine-anfrage-beziehungen-der-investmentbank-morgan-stanley-und-ihres-ehemaligen-vorstandsvorsitzenden-dr-dirk-notheis-zur-bundesregierung/

Hauptversammlung der EnBW am Tschernobyl-Jahrestag

Gemeinsame PM der Karlsruher Grünen
Just am Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl findet heute (26.04.) die erste Hauptversammlung der EnBW nach dem Atomausstiegsbeschluss statt.
Die Katastrophen von Tschernobyl vor 26 Jahren und von Fukushima vor einem Jahr haben die Unbeherrschbarkeit der Atomenergie drastisch vor Augen geführt; der Atomausstiegsbeschluss war die zwingende Konsequenz.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/hauptversammlung-der-enbw-am-tschernobyl-jahrestag/

Missstände im AKW Philippsburg: weiter konsequente Aufklärung und bundesweite Konsequenzen nötig

Pressemitteilung
Zum Bericht der Stuttgarter Zeitung über systematische Missstände in der Atomsicherheit am Beispiel des Atomkraftwerks Philippsburg, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/missstaende-im-akw-philippsburg/

EnBW darf mit Verantwortungslosigkeit bei AKW-Sicherheit nicht durchkommen

Pressemitteilung
Zu ihrer Strafanzeige gegen EnBW als Betreiber des AKW Philippsburg 2 erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:
EnBW hat im Atomkraftwerk Philippsburg zentrale Sicherheitsanforderungen bewusst ignoriert und damit bei einem Störfall die Freisetzung von Radioaktivität billigend in Kauf genommen. Die Bevölkerung im Umland kann nur von Glück reden, dass es im fraglichen Zeitraum …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/enbw-darf-mit-verantwortungslosigkeit-bei-akw-sicherheit-nicht-durchkommen/

Menschenkette für Atomausstieg

Pressemitteilung
Zur Menschenkette am 12. März 2011 erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB, Sprecherin für Atompolitik:
Nächsten Samstag wird sich eine riesige Menschenkette formieren, um ein Zeichen für den Atomausstieg zu setzen. Gemeinsam mit dem Landesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen werde ich mich am Stuttgarter Schlossplatz in diese Kette einreihen. Gründe dafür gibt es mehr …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/menschenkette-fuer-atomausstieg/

EnBW schielt nur noch auf Profit

Pressemitteilung
Anlässlich der Ankündigung des Energiekonzerns EnBW, das Atomkraftwerk Neckarwestheim 1 zu drosseln, um die andernfalls fällige Abschaltung zu verhindern, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:
Die EnBW verbeißt sich immer mehr darin, ihren ältesten Goldesel am Netz zu halten. Je stärker der Konzern auf die erhofften Profite …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/enbw-schielt-nur-noch-auf-profit/

Load more