Tag: Fonds

Auch Arbeitsagentur investiert in Fonds für Atomkraft

Tagesspiegel

Die Bundesregierung hält sich nicht an den Koalitionsvertrag: Eine weitere Behörde kauft Anteile von Akw-Firmen.

Weiterlesen Tagesspiegel

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/auch-arbeitsagentur-investiert-in-fonds-fuer-atomkraft/

Anteile des Pensionsfonds an AKW-betreibenden Energieunternehmen im Jahr 2017 verdreifacht

junge Welt
Im Fonds zur Finanzierung deutscher Beamtenpensionen hält der Bund Aktien an zahlreichen Energiekonzernen: Vertreten sind Eon, der italienische Stromlieferant Enel, die spanische Iberdrola und Engie Electrabel. Letzteres Unternehmen fällt immer wieder durch Störfälle und Rissbildungen an seinen belgischen Altanlagen Tihange und Doel auf.

Weiterlesen junge Welt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/anteile-des-pensionsfonds-an-akw-betreibenden-energieunternehmen-im-jahr-2017-verdreifacht/

Einlagerung von radioaktivem Müll wird aus Fonds bezahlt

Mannheimer Morgen

Die Sonderseite der Bruhrainer Zeitung zur Einlagerung der fünf zusätzlichen Castoren mit radioaktivem Müll aus der Wiederaufbereitung im AKW Philippsburg, … sorgte gestern für enormes Echo im Bruhrain und bis nach Berlin.

Weiterlesen Mannheimer Morgen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/einlagerung-wird-aus-fonds-bezahlt/

Regierung senkt Beiträge der Konzerne für Atomfonds

FinanzNachrichten.de

Die deutschen Energiekonzerne können ihre Einzahlungen in den rund 24 Milliarden Euro schweren Atomfonds mindern: …

Weiterlesen FinanzNachrichten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zahlentricks-beim-atomfonds/

Rede im Bundestag: Leitlinie von uns Grünen war immer Verantwortung

Plenardebatte im Deutschen Bundestag

über den  Gesetzentwurf zur Neuordnung der Verantwortung in der kerntechnischen Entsorgung.

Rede der atompolitischen Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion Sylvia Kotting-Uhl im Video

Mehr Infos zum Thema: Notoperation gelungen – Atom-Rückstellungen gesichert

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/leitlinie-von-uns-gruenen-war-immer-verantwortung/

Grüne wollen Fonds für Atomausstieg: Atomkonzerne stärker in Pflicht nehmen

Stuttgarter Nachrichten
Ein Gutachter der Grünen empfiehlt, die Atomkonzerne stärker für den Atomausstieg zahlen zu lassen. Sie sollen nicht nur ihre Milliarden-Rückstellungen einbringen, sondern auch für darüber hinaus gehende Kosten gerade stehen.
weiterlesen bei den Stuttgarter Nachrichten

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-wollen-fonds-fuer-atomausstieg-atomkonzerne-staerker-in-pflicht-nehmen/

Kanzleramt will über Atomfonds entscheiden

Der Spiegel

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) will noch bis zum Sommer entscheiden, ob es einen öffentlich-rechtlichen Atomfonds in Deutschland geben soll. Es geht um gut 36 Milliarden Euro Rückstellungen, die von den Stromkonzernen für den Rückbau der Atomkraftwerke und die Endlagerung des Atommülls gebildet wurden.

weiterlesen Der …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kanzleramt-will-ueber-atomfonds-entscheiden/

Grüne Positionen zu Atomrückbau und Endlagerung: Ein öffentlicher Fonds muss her

Nun ist es amtlich: Es besteht die reale Gefahr, dass die finanzielle Vorsorge der Stromkonzerne für den Rückbau der Atomkraftwerke (AKW) und die Atommüllentsorgung nicht ausreicht und deshalb die milliardenschweren Abwicklungskosten des Irrwegs Atomkraft auf uns SteuerzahlerInnen abgewälzt werden. So ein zentrales Fazit eines Gutachtens, das dem Wirtschaftsministerium seit Monaten vorliegt und …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomrueckbau-und-endlagerung-ein-oeffentlicher-fonds-muss-her/

Grüne wollen Atomfonds

Sylvia Kotting-Uhl zu den Milliardenverlust von Eon und der ähnlich schwierigen Lage der anderen Energiekonzerne: “Die neuen Zahlen sind ein Alarmsignal…”

Mehr dazu FinanzNachrichten.de

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-wollen-atomfonds/

Statement zu öffentlich-rechtlichem Fonds für Atomrückstellungen

“Es geht nicht mehr um das Ob, sondern das Wie.“

Statement Sylvia Kotting-Uhl anlässlich der Sachverständigen-Anhörung zum Handlungsbedarf bei den Konzern-Rückstellungen für AKW-Rückbau und Atommüll-Entsorgung:

“Das Ergebnis der Anhörung ist klar: Es gibt dringenden Reformbedarf, um die Finanzierungsverantwortung der AKW-Betreiber bei Rückbau und Entsorgung zu gewährleisten. Und es geht dabei nicht mehr um das Ob, …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/statement-zu-oeffentlich-rechtlichem-fonds-fuer-atomrueckstellungen/

Load more