Tag: Energieforschung

Gastbeitrag: Europäische Energieforschung auf dem atomaren Irrweg

Gastbeitrag für die Frankfurter Rundschau

Ist eine Rolle rückwärts ins atomare Zeitalter die europäische Antwort auf die Herausforderungen, die Klimawandel und Erderwärmung an die Menschheit stellen? Zu dieser Schlussfolgerung kann man durchaus gelangen in Anbetracht von Laufzeitverlängerungen für zahlreiche Schrottmeiler an Deutschlands Außengrenzen, wahnwitziger Neubauvorhaben wie das hochsubventionierte AKW Hinkley Point C in Großbritannien und …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/europaeische-energieforschung-auf-dem-atomaren-irrweg/

Rede im Bundestag zu Atomausstieg

168. Sitzung vom 29.04.2016
TOP 24 + ZP6 + 7 Tschernobyl und Fukushima – Risiken der Atomkraft

 Video ansehen

a) Beratung des Antrags der Fraktionen der CDU/CSU und SPD

Tschernobyl und Fukushima mahnen – Verantwortungsbewusster Umgang mit den Risiken der Atomkraft und weitere Unterstützung …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rede-zu-atomausstieg/

Das Aus für die Atomforschung?

Bayern 2

Was wird eigentlich nach dem Atomausstieg aus der Atomforschung? Die boomt trotz Energiewende, denn Endlagerung oder Strahlenschutz beim Abbau alter Kraftwerke – diese Probleme brauchen wissenschaftlich fundierte Lösungen.

Anhören Bayern 2 radioWelt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/das-aus-fuer-die-atomforschung/

Bundestag: Keine öffentlichen Forschungsgelder für den Wiedereinstieg in atomare Technologien

Antrag

Keine öffentlichen Forschungsgelder für den Wiedereinstieg in atomare Technologien ‒
6. Energieforschungsprogramm vollständig in Richtung Energiewende weiterentwickeln

Weiterlesen Bundestag-Drucksache 18/5211

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/keine-oeffentlichen-forschungsgelder-fuer-den-wiedereinstieg-in-atomare-technologien/

Milliardengrab ITER endlich schließen

Pressemitteilung

Anlässlich der heutigen Abstimmung des Europäischen Parlaments über den Mehrjährigen Finanzrahmen 2014-2020, der eine weitere Förderung des Kernfusionsreaktors ITER in Höhe von 2,6 Milliarden vorsieht, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Die weitere Subventionierung des Milliardengrabs ITER ist eine gravierende Fehlentscheidung, die den EU-Haushalt in schwierigen Zeiten unnötig belastet. Die seit Jahren explodierenden Kosten …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/milliardengrab-iter-endlich-schliessen/

Das Bundesforschungsministerium zweifelt am Kernfusionsreaktor Iter

Der Spiegel

….In einem internen Vermerk zum Bau des Forschungsreaktors haben die Beamten “fünf zentrale Risikofelder identifiziert”…

Weiterlesen Der Spiegel

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/das-bundesforschungsministerium-zweifelt-am-kernfusionsreaktor-iter/

Rede im Bundestag zu Antrag Energieforschung

Zu TOP 49 am 13.6.2013 Beratung und Beschlussempfehlung zum Antrag BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Energieforschung konsequent am Atomausstiegsbeschluss des Deutschen Bundestages ausrichten

Rede zu Protokoll

Die Reaktorkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima, der jahrzehntelange Kampf um Gorleben, der fraktionsübergreifende Atomausstiegsbeschluss des Deutschen Bundestages und die derzeitigen Verhandlungen um ein Standortauswahlgesetz für die …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rede-zu-antrag-energieforschung/

Kleine Anfrage im Bundestag: Atomforschung am Karlsruher Institut für Technologie

Kleine Anfrage vom 22.03.2013

der Abgeordneten Sylvia Kotting-Uhl, Hans-Josef Fell, Bärbel Höhn, Oliver Krischer, Undine Kurth (Quedlinburg), Nicole Maisch, Dr. Hermann E. Ott, Dorothea Steiner und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist sowohl eine Universität des Landes Baden-Württemberg als auch ein Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft. Es entstand am 1. Oktober …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomforschung-am-karlsruher-institut-fuer-technologie/

BDEW-/ BMBF-Forschungssymposium

12. März 2013 in Berlin
BDEW-/ BMBF-Forschungssymposium
12:40 bis 13:30 Uhr, Humboldt Carré, Berlin
Podiumsdiskussion “Forschung für die Energiewende: Was erwartet die Politik von der Wissenschaft – und umgekehrt?” mit Sylvia Kotting-Uhl u.a.
zum Programm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/bdew-bmbf-forschungssymposium/

Rede zu Protokoll: TOP „Forschung für die Energiewende“

zu Protokoll gegebene Rede

Die Reaktorkatastrophe von Fukushima jährt sich in Kürze zum zweiten Mal. Dieser GAU hatte in Deutschland zur Folge, dass am 30. Juni 2011, also nur drei Monate später, fraktionsübergreifend im Deutschen Bundestag ein nun hoffentlich endgültiger Schlussstrich unter die Risikotechnologie Atomkraft gezogen wurde.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rede-zu-top-forschung-fuer-die-energiewende/

Load more