Schlagwort-Archiv: Frankreich

Grenznahes Atomkraftwerk Fessenheim

Antwort auf Kleine Anfrage

… Aus Sicht der Fragesteller ist der Weiterbetrieb von Fessenheim unverantwortlich. Sowohl zwei Gutachten im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg als auch ein von der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in dieser Legislaturperiode in Auftrag gegebenes Gutachten identifizierten gravierende Defizite der Anlage. Aus dem anstehenden Weiterbetrieb des Alt-AKW …

Weiterlesen »

Berlin erstmals formell gegen Laufzeitverlängerung

Tageblatt

Kritische Stimmen gibt es fortlaufend gegen Cattenom. Auch aus Luxemburg. Dass die deutsche Regierung sich nun einmischt, ist eine Premiere.

Weiterlesen Tageblatt

Grüne fordern Stilllegung grenznaher Atommeiler

SPIEGEL ONLINE

An Deutschlands Grenzen stehen mehrere rissige AKW mit veralteter Sicherheitstechnik. Die Grünen wollen die Bundesregierung per Antrag dazu bringen, sich für ein rasches Aus der Risikomeiler einzusetzen.

Weiterlesen SPIEGEL ONLINE

Grenznahes Atomkraftwerk Cattenom

Antwort auf Kleine Anfrage

… Vor dem Hintergrund der vom Betreiber geplanten weit über 40 Jahre hinausgehenden Betriebsdauer – aus Sicht der Fragesteller ein unverantwortlicher Überalterungsbetrieb –, eines von der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in dieser Legislaturperiode in Auftrag gegebenen Gutachtens und Besichtigungen der Anlage durch Abgeordnete der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zuletzt im Februar 2017, haben sich Fragen ergeben.

Weiterlesen »

Grüne Bundestagsabgeordnete in Cattenom

Die Bundestagsabgeordneten Sylvia Kotting-Uhl und Markus Tressel von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN besichtigten zusammen mit zwei Atomexperten das AKW in Cattenom. Nach dem Besuch im Atomkraftwerk berichteten sie dem SWR über die Besichtigung und ihre nicht ermutigenden Eindrücke…..

Zum Anhören: Bericht des SWR

AKW Fessenheim: Jetzt vom Versprechen zum Handeln

Pressemitteilung

Zum heutigen Beschluss des französische Energiekonzerns EDF, eine staatliche Entschädigungsvereinbarung für die Abschaltung seines Atomkraftwerks Fessenheim an der deutsch-französischen Grenze zu akzeptieren, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung Abschaltung und daher eine gute Nachricht. Die Abschaltung ist mit dem Beschluss allerdings noch nicht in trockenen Tüchern. Die …

Weiterlesen »

Zur Bewilligung von Staatshilfen für Areva

Pressemitteilung

Nach der Entscheidung der EU-Wettbewerbshüter, dass die Staatshilfen in Höhe von 4,5 Milliarden Euro an den französischen Atomkonzern Areva mit europäischen Vorschriften im Einklang stehen, erklärt Sylvia Kotting-Uhl:

Nach dem britischen Beihilfe-Irrsinn Hinkley Point C und dem eingestellten ungarischen Vertragsverletzungsverfahren bei Paks II, winkt die EU jetzt auch noch Staatshilfen in Milliardenhöhe für den …

Weiterlesen »

Bericht zu AKW Cattenom und Fessenheim täuscht falsche Sicherheit vor

Pressemitteilung

Zum aktuellen Bericht der französischen Atomaufsicht ASN über die Sicherheit der Atomkraftwerke in der deutsch-französischen Grenzregion erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Die französische Atomaufsicht drückt bei der Sicherheitsbewertung von Fessenheim und Cattenom beide Augen zu. Den Anwohnerinnen und Anwohnern wird damit falsche Sicherheit vorgetäuscht.

Bei der Sicherheit der Anlagen geht es nicht nur …

Weiterlesen »

Kern­ener­gie: Echt schwierig

Magazin Spiegel

Die zuständige französische Behörde hat keinen Überblick über AKW-Zwischenfälle….

Weiterlesen Magazin Spiegel

Was wäre, wenn es in Cattenom zur Katastrophe käme

Volksfreund.de

Weniger als 400 Euro Entschädigung für jeden Bürger rund um die Anlage – Atomaufsicht verschleiert Informationen zu Störfällen…

Weiterlesen Volksfreund

Seite 1 von 3123

Mehr Einträge abrufen