Tag: Frankreich

Wie Hitze den französischen Atomkraftwerken zusetzt

Saarbrücker Zeitung

Frankreichs Atomkraftwerke mussten in der zurückliegenden Hitzeperiode ihre Leistung reduzieren und konnten deshalb nicht zuverlässig Strom liefern. Deshalb war das Land zeitweise auf Energielieferungen aus  Belgien und Deutschland angewiesen.

„Es ist schon lange klar, dass Atomkraft nicht umweltfreundlich ist. Klimatauglich ist sie aber auch nicht“, sagte die Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag, Sylvia …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wie-hitze-den-franzoesischen-atomkraftwerken-zusetzt/

Antwort der Bundesregierung: Merkmale französischer Atomkraftwerke der 900-Megawattklasse

Kleine Anfrage und Antwort der Bundesregierung zu Auslegungsmerkmalen der französischen Druckwasserreaktoren der 900-Megawattklasse 

In Frankreich gehören von 58 in Betrieb befindlichen Atomkraftwerken (AKW), allesamt Druckwasserreaktoren, 34 der älteren 900-Megawattklasse an (vgl. AKW-Informationssystem PRIS der Internationalen Atomenergie-Organisation IAEO). Im Zusammenhang mit einer Laufzeitverlängerung von Reaktoren dieser 900-Megawattklasse findet derzeit bis Ende März 2019 eine staatliche Konsultation …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kleine-anfrage-merkmale-franzoesischer-atomkraftwerke-der-900-megawattklasse/

EDF fordert Entschädigung für Schließung des AKW Fessenheim

baden online

Frankreichs Energiegigant EDF fordert eine Entschädigung für die Schließung des elsässischen Atomkraftwerks Fessenheim.

Weiterlesen baden online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/edf-fordert-entschaedigung-fuer-schliessung-des-akw-fessenheim/

Frankreich stellt sich bei Uran-Beschaffung quer

Süddeutsche Zeitung

Seit März steht der Forschungsreaktor in Garching still, weil waffenfähiges Uran fehlt.

Weiterlesen Süddeutsche Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/frankreich-stellt-sich-bei-uran-beschaffung-quer/

Lettre à la haut Comité pour la transparence et l’information sur la sécurité nucléaire (HCTISN)

Participation à la consultation sur l’amélioration de la sûreté des réacteurs de 900 MWe du parc nucléaire français, dans le cadre de leur 4e réexamen périodique.

Lire la lettre

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/lettre-la-haut-comit-pour-la-transparence-et-linformation-sur-la-scurit-nuclaire-hctisn-2/

Brief an das französische HCTISN (Komitee für Transparenz und Informationen im Bereich nukleare Sicherheit)

Im Rahmen der geplanten Laufzeitverlängerung der ältesten französischen AKWs (900 MW-Klasse) um bis zu 20 Jahre hatte das französische HCTISN (Komitee für Transparenz und Informationen im Bereich nukleare Sicherheit) eine öffentliche Konsultation organisiert. Eine öffentliche Beteiligung an der Festlegung der neuen Sicherheitsanforderungen für diese Anlagen nach 40 Jahre Betrieb war von September 2018 bis März …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/lettre-la-haut-comit-pour-la-transparence-et-linformation-sur-la-scurit-nuclaire-hctisn/

Antrag im Bundestag: Acht Jahre Fukushima – Atomausstieg in Europa voranbringen

Antrag

Der Deutsche Bundestag hat nach dem Super-GAU von Fukushima fraktionsübergreifend beschlossen, bis Ende 2022 alle deutschen Atomkraftwerke abzuschalten. Trotz dieses Beschlusses gibt es nach wie vor viele Inkonsequenzen in der Atompolitik, die bisher nicht angegangen werden. …

Der Deutsche Bundestag sieht hier Handlungsbedarf

  • Obwohl spätestens seit Fukushima höchste Sicherheitsstandards für die deutschen Atomkraftwerke …

    weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/antrag-im-bundestag-acht-jahre-fukushima-atomausstieg-in-europa-voranbringen/

Fessenheim und Leibstadt: Sorge um Sicherheit auf deutscher Seite

Badische Neueste Nachrichten

Umweltausschuss fordert härtere Gangart beim grenznahen Atomkraftwerk Fessenheim.
Folgen eines Hackerangriffs noch immer ungeklärt,  „Zurückhaltung wird der Gefahr nicht gerecht“

Karlsruhe/Fessenheim. Es gibt neuen Ärger über die beiden am Rhein gelegenen grenznahen Atomkraftwerke in Fessenheim im französischen Elsass und in Leibstadt im Schweizer Kanton Aargau.
Gegenüber unserer Zeitung übt die …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/fessenheim-sorge-um-sicherheit-auf-deutscher-seite/

Frankreichs Regierung will Fessenheim vor wirtschaftlichen Schäden schützen

Badische Neueste Nachrichten

Frankreichs Regierung will Fessenheim und Umgebung vor schweren wirtschaftlichen Schäden nach der Schließung des dortigen Atomkraftwerks bewahren. …

weiterlesen BNN

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/paris-fessenheim-vor-wirtschaftlichen-schaeden-schuetzen/

Uralt-AKW Fessenheim wird 2020 geschlossen

Zeit

Das umstrittene Atomkraftwerk Fessenheim im Elsass soll im Sommer 2020 endgültig geschlossen werden. Bis 2035 sollten zusätzlich zwölf Atomreaktoren an anderen Standorten abgeschaltet werden, kündigte der französische Staatschef Emmanuel Macron in Paris an.

Weiterlesen zeit online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/uralt-akw-fessenheim-wird-2020-geschlossen/

Load more