Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Schlagwort-Archiv: Japan

Baden-TV: Im Gespräch vom 11. März: Sylvia Kotting-Uhl, Bundestagsabgeordnete

Im Gespräch vom 11. März: Sylvia Kotting-Uhl, Bundestagsabgeordnete (11.03.2014)

Die atompolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion war in Fukushima und berichtet Isabelle Joyon von ihren Erlebnissen.

Fukushima: Drei Jahre nach dem GAU

Sylvia Kotting-Uhl berichtet in der Sitzung des Arbeitskreises 2 der grünen Bundestagsfraktion von ihren Eindrücken aus Japan, wo sie als erste deutsche Politikerin die havarierte Anlage in Fukushima-Daiichi besucht hat.

Heute vor drei Jahren kam es in Fukushima zum mehrfachen GAU. Kontaminiertes Wasser und der geschmolzene Kernbrennstoff aus Reaktor …

Weiterlesen »

Fukushima: Keine Entwarnung

Pressemitteilung

Anlässlich des Jahrestages der Katastrophe von Fukushima erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Die aktuellen Pläne der Regierung Abe, wieder Atomreaktoren anfahren zu wollen, sind unverantwortlich. Drei Jahre sind seit dem GAU vergangen und das endgültige Ausmaß und seine Folgen lassen sich immer noch nicht abschätzen.

In Fukushima sind Mensch und Technik an ihre …

Weiterlesen »

Fukushima: Drei Jahre nach dem Gau

Reader "Fukushima: Drei Jahre nach dem Gau"

Hintergrund und Eindrücke

VORWORT

Der GAU von Fukushima am 11.3.2011 hatte in Deutschland gravierende Konsequenzen: den parteiübergreifenden Atomausstieg inklusive der Verpflichtung zur Energiewende und in der Folge auch eine Neuaufstellung und ein Gesetz zur Endlagersuche für den hochradioaktiven Atommüll.

EU-weit wurden Stresstests für die Atomanlagen angeordnet. Neben Deutschland zogen auch andere Länder in der EU …

Weiterlesen »

Drei Jahre Fukushima: Ein Ende der Hiobsbotschaften ist nicht in Sicht

Mittlerweile sind drei Jahre seit der Reaktorkatastrophe in Fukushima vergangen. Trotz zahlreicher Vorhaben hat sich die Situation vor Ort wenig verbessert. Immer wieder erreichen uns neue Hiobsbotschaften aus der havarierten Atomanlage. Mal wird bekannt, dass das Filtersystem für das stark verseuchtes Wasser ausgefallen ist, mal berichten Arbeiter von fahrlässigen Arbeitsbedingungen, dann werden versehentlich Kühlpumpen abgeschaltet …

Weiterlesen »

Kazaguruma-Demo

Kazaguruma-Demo (08.03.2014)

(„Windrad“-Demo) vom Brandenburger Tor bis zur japanischen Botschaft.

Demo von .ausgestrahlt am Samstag, 8. März, 13 Uhr, in Berlin

1日目(12月6日):カオスを道連れにカオスへ

2011年3月11日以後、福島からのひどいニュースはますますひどくなったが、同時に一つは(少なくとも政治的に)良い知らせ(訳注:小泉元首相の脱原発発言のこと)が来たとき、4回目の日本訪問の機は熟したと思った。

…  PDF…

Weiterlesen »

Sylvia in Fukushima (Video)

Sylvia berichtet in einem kurzen Video über ihre Erlebnisse in Fukushima und das Voranschreiten der Arbeiten vor Ort.

Kotting-Uhl: Japan bemüht sich um ein Stück Normalität

Deutschlandfunk

Sylvia Kotting-Uhl im Gespräch mit Susanne Kuhlmann

In Fukushima wird mit Hochdruck daran gearbeitet, die Schäden am havarierten Atomkraftwerk zu beseitigen. Japans Regierung wolle Normalität signalisieren, spiele gleichzeitig aber die Gefahr herunter, kritisiert die atompolitische Sprecherin der Grünen, Sylvia Kotting-Uhl.

weiterlesen und hören beim Deutschlandfunk

Japanreise 2013: Tag 8 – Japans Atombehörde und Ex-Premier Kan

Die vielen Gespräche dieser intensiven Woche runde ich heute mit der neu formierten japanischen Atomaufsicht und Naoto Kan ab.

Die NRA (Nuclear Regulation Authority) ist eine Reaktion auf Fukushima. Nicht mehr Teil des Meti, auch rein räumlich völlig von Regierungsgebäuden getrennt, scheint die Atomaufsicht nun tatsächlich unabhängig zu arbeiten. Sie hat neue Sicherheitsstandards erstellt, die …

Weiterlesen »

Seite 3 von 6« Erste...234...Letzte »

Mehr Einträge abrufen