Tag: Karlsruhe

300 Jahre – 300 Köpfe

300-Jahr Feier von Karlsruhe

Was denken die Karlsruher über ihre Stadt? In diesem Jahr feiert die Fächerstadt den 300. Geburtstag. Wie lebt es sich in der badischen Metropole, wen hat es neu hierher verschlagen, wer ist geblieben und warum?

Sylvia Kotting-Uhl als eine von 300 Köpfen im Interview.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/300-jahre-300-koepfe/

Zivil-militärische Atomforschung am Karlsruher Institut für Technologie

Kleine Anfrage vom 28.11.2014
und
Antwort der Bundesregierung vom 22.12.2014

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde am 1. Oktober 2009 als ein Zusammenschluss aus dem Forschungszentrum Karlsruhe (FZK) und der Universität Kalrsruhe gegründet. Es verbindet die Aufgaben…

weiterlesen in Bundestag-Drucksache 18/3399

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zivil-militaerische-atomforschung-am-karlsruher-institut-fuer-technologie/

Grüne kritisieren EU-Investitionsliste des Bundes

Pressemitteilung

Bundesregierung agiert bei Rheinbrücke wiederholt an Karlsruher Interessen vorbei

Die Karlsruher Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl und die Gemeinderatsfraktion der Grünen kritisieren die von der Bundesregierung eingereichte Liste zum EU-Investitionsprogramm. Neben vielen anderen Projekten, deren Planung nicht abgeschlossen ist, findet sich darauf auch die zweite Rheinbrücke.

„Die von der Bundesregierung kurz vor Weihnachten eingereichte Investitionsliste enthält …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-kritisieren-eu-investitionsliste-des-bundes/

Pressegespräch zu beschädigten Atommüll-Fässern bei Karlsruhe

Baden-TV Video: Kaputte Atommüllfässer – und nun?

SWR Rostende Atommüll-Fässer bei Karlsruhe: “Derzeit keine Gefahr für die Umwelt”

Badische Neueste Nachrichten Rost an Atommüllfässern: Brunsbüttel als Warnung

ka-news Kotting-Uhl zum Atommüll am KIT: “Die Fässer lagern zu lange in Karlsruhe” 

Badisches Tagblatt Wir werden da …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/pressegespraech-zu-beschaedigten-atommuell-faessern-bei-karlsruhe/

Atommüllfässer haben Rost angesetzt

Badische Neueste Nachrichten

Minister: Keine Gefahr für die Bevölkerung
Eggenstein-Leopoldshafen (kam/dpa). Geht aus rostigen Fässern mit schwach- oder mittelradioaktiven Stoffen auf dem Gelände des ehemaligen Kernforschungszentrums – inzwischen Campus Nord des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) – eine Gefahr für die Menschen in der Region aus? Nach Angaben des baden-württembergischen Umweltministers Franz Untersteller (Grüne) …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuellfaesser-haben-rost-angesetzt-2/

Platzmangel und Rost an den Fässern

Badische Neueste Nachrichten

Im ehemaligen Kernforschungszentrum Karlsruhe machen die Atomaltlasten Sorgen
Von Peter Zschunke, Matthias Kuld und Tobias Roth

Karlsruhe. Akute Gefahren für Mensch und Umwelt gibt es nicht – aber Fässer mit Atommüll sollten einfach nicht rosten. Solche Schäden sind in mindestens 1 692 Fässern festgestellt worden, die schwach- und mittelradioaktive Abfälle enthalten und …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuellfaesser-haben-rost-angesetzt/

AREVA Nuclear Professional School am Karlsruher Institut für Technologie

Antwort der Bundesregierung auf Kleine Anfrage

Vorbemerkung der Fragesteller
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde am 1. Oktober 2009 als Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Universität Karlsruhe gegründet. Ursprünglicher Forschungsschwerpunkt des Forschungszentrums war die Atomforschung, die auch heute noch am KIT betrieben wird, selbst wenn mittlerweile weitere Arbeitsschwerpunkte dazu gekommen sind.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/areva-nuclear-professional-school-am-karlsruher-institut-fuer-technologie/

Rückbau des Mehrzweckforschungsreaktors (MZFR) und der Verglasungseinrichtung (VEK)

Antwort auf schriftliche Frage zu

Rückbau des Mehrzweckforschungsreaktors (MZFR) und der Verglasungseinrichtung (VEK) durch die Wiederaufarbeitungsanlage Karlsruhe

Weiterlesen Antwort des BMBF

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rueckbau-des-mehrzweckforschungsreaktors-mzfr-und-der-verglasungseinrichtung-vek/

Ersatzbrücke: Grüne unterstützen Mentrup

Pressemitteilung

Mit Unverständnis reagieren die Grüne Gemeinderatsfraktion und die Grünen-Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl auf die Kritik der CDU an Oberbürgermeister Frank Mentrup. “Wir begrüßen ausdrücklich, dass der OB sich im Interesse der Stadt gegenüber dem Regierungspräsidium für die Prüfung einer Ersatzbrücke ausspricht” so Fraktionssprecherin Bettina Lisbach. “Die Ersatzbrücke wäre eine sinnvolle Alternative zu einer Zweiten Rheinbrücke …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/ersatzbruecke-gruene-unterstuetzen-mentrup/

Kinderbetreuung in Asylunterkünften

Badische Neueste Nachrichten
Grüne fordern stadtweit entsprechendes Angebot / Neues Heim in Mühlburg
BNN – Die Grüne Gemeinderatsfraktion begrüßt, dass sich durch die Eröffnung einer neuen Außenstelle im Griesbach-Haus in Mühlburg die räumliche Situation für die Flüchtlinge in der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) in der Durlacher Allee sowie in den übrigen Außenstellen im Stadtgebiet etwas …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kinderbetreuung-in-asylunterkuenften/

Load more