Tag: KIT

Antwort der Bundesregierung zu vorläufiger Sicherheitsanalyse Gorleben

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Im Sommer 2010 beauftragte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbH mit der vorläufigen Sicherheitsanalyse Gorleben, deren vorrangiges Ziel eine nachvollziehbar dokumentierte Prognose sei, ob der Standort Gorleben die neuen Sicherheitsanforderungen an die Endlagerung wärmeentwickelnder radioaktiver Abfälle einhalten …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/vorlaufige-sicherheitsanalyse-gorleben/

Kernforscher unter Verdacht: Anklage wegen Korruption erhoben

Stuttgarter Zeitung

Die Korruptionsaffäre beim einstigen Kernforschungszentrum Karlsruhe wird aller Voraussicht nach vor Gericht aufgearbeitet. Nach mehrjährigen Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe Anklage gegen vier Beschuldigte erhoben, wie ein Behördensprecher bestätigte. Sie verdächtigt zwei leitende Mitarbeiter des im Karlsruher Institut für Technologie (KIT) aufgegangenen Forschungszentrums der Bestechlichkeit und zwei Repräsentanten eines schwedischen Entsorgungskonzerns der Bestechung. …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kernforscher-unter-verdacht-anklage-wegen-korruption-erhoben/

Load more