Schlagwort: Niedersachsen

Druck und Willkür – Wie Gorleben im Jahr 1977 plötzlich zum Endlagerstandort wurde

Zweiter grüner Zwischenbericht aus dem Untersuchungsausschuss Gorleben

Liebe Leserin, lieber Leser,
der Parlamentarische Untersuchungsausschuss hat sehr erfolgreich Licht ins Dunkel um die Entscheidungen zum Endlagerstandort Gorleben gebracht. Zwei der drei Themenfelder sind weitgehend abgearbeitet. Zu Beginn der Arbeit stand die Frage im Mittelpunkt, ob und wie die damals gerade ins Amt gekommene Bundesregierung unter …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/druck-und-willkur-wie-gorleben-im-jahr-1977-plotzlich-zum-endlagerstandort-wurde/

CASTOR-Entscheidung Niedersachsens unverantwortlich, Bundesaufsicht muss einschreiten

Pressemitteilung

Zur Zustimmung des niedersächsischen Umweltministers Sander zur geplanten Einlagerung weiterer elf CASTOR ins Zwischenlager Gorleben erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik der grünen Bundestagsfraktion:

Der niedersächsische Umweltminister treibt ein unverantwortliches Lotteriespiel mit den Strahlenwerten am Zwischenlager Gorleben. Anders als behauptet kann von einer klaren Sachlage und einem sicheren Unterschreiten des einzuhaltenden Grenzwertes nicht die …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/castor-entscheidung-niedersachsens-unverantwortlich-bundesaufsicht-muss-einschreiten/

Mehr lesen