Tag: Rückbau

Kotting-Uhl fordert Aufklärung über WAK

Badische Neueste Nachrichten

Kosten für die Atomruinen „schöngerechnet“?
Von unserem Redaktionsmitglied Elvira Weisenburger

Karlsruhe/Berlin. Die drohenden Verzögerungen und finanziellen Engpässe beim Rückbau der Karlsruher Atomruinen haben die atompolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Sylvia Kotting-Uhl, auf den Plan gerufen. Auf einen Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten hin hat die Politikerin nun die Bundesregierung schriftlich …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kotting-uhl-fordert-aufklaerung-ueber-wak/

Antwort der Bundesregierung zu Nettorückstellungen der vier großen Energieversorgungsunternehmen für Stilllegung, Rückbau und Entsorgung

Antwort der Bundesregierung auf die schriftliche Frage

Wie hoch waren nach Kenntnis der Bundesregierung im Jahr 2012 die Nettorückstellungen
der vier großen Energieversorgungsunternehmen für Stilllegung, Rückbau und Entsorgung
im Zusammenhang mit den kommerziell genutzten Atomkraftwerken in Deutschland, und
wie hoch waren die entsprechenden Rückstellungen 2012 für das Atomkraftwerk Krümmel,
die weder …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nettorueckstellungen-der-vier-grossen-energieversorgungsunternehmen-fuer-stilllegung-rueckbau-und-entsorgung/

Rückbau der AKWs stockt: Energiewende bringt viel Atommüll

taz

Acht Atomkraftwerke wurden bislang vom Netz genommen. Die Brennelemente strahlen dort weiter – wie lange noch, weiß das Bundesumweltministerium nicht….

hier weiterlesen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rueckbau-der-akws-stockt-energiewende-bringt-viel-atommuell/

Antwort der Bundesregierung zu Rückbau von Atomkraftwerken – Sachstand und Marktsituation

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Die Stilllegung und der Rückbau der acht im Rahmen der 13. Atomgesetznovelle endgültig abgeschalteten Atomkraftwerke (AKW) gibt Anlass, der Bundesregierung, insbesondere dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), einige Fragen zum Umgang mit dieser spezifischen Situation und ihren Herausforderungen zu stellen sowie zu allgemeinen Aspekten des …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rueckbau-von-atomkraftwerken-sachstand-und-marktsituation/

Rückbau Atomkraft: Milliardengeschäft mit dem Müll

taz

Kaum ein Unternehmen weiß so viel über den Rückbau von Atomkraftwerken wie die Energiewerke Nord. Das macht sie attraktiv für Übernahmen….

weiterlesen Artikel taz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rueckbau-atomkraft-milliardengeschaeft-mit-dem-muell/

Antwort der Bundesregierung zu Kosten für den Rückbau des AVR Jülich

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage

Der Kugelhaufenreaktor AVR Jülich (Arbeitsgemeinschaft Versuchsreaktor – AVR Jülich) wurde am 31. Dezember 1988 nach 21 Betriebsjahren, verschiedenen Störfällen und gravierenden Sicherheitsmängeln abgeschaltet. In den folgenden Jahren wurde das Stillegungskonzept vom „sicheren Einschluss“ über „Entkernung“ in „vollständiger Rückbau“ geändert. Dafür wurde die AVR im Jahr 2003 in das …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kosten-fur-den-ruckbau-des-avr-julich/

Antwort der Bundesregierung zu Nachfrage zu Stilllegung und Rückbau von Atomkraftwerken und Entsorgung radioaktiver Abfälle

Antwort der Bundesregierung
auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sylvia Kotting-Uhl, Cornelia Behm, Harald Ebner, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
– Drucksache 17/8328 –

Stilllegung und Rückbau von Atomkraftwerken und Entsorgung radioaktiver Abfälle – Fragen zur Kostentragung und zu den Rückstellungen der Energieversorgungsunternehmen

Vorbemerkung der Fragesteller
Aus der oben …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nachfrage-zustilllegung-und-rueckbau-von-atomkraftwerken-und-entsorgung-radioaktiver-abfaelle/

Antwort der Bundesregierung zu Atomkraftwerk Rheinsberg – Rückbau und atomare Abfälle

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Auf dem Gebiet der ehemaligen DDR waren zwei Atomkraftwerke in Betrieb. Beide Standorte, Greifswald und Rheinsberg, wurden aus Sicherheitsgründen Anfang der 90er-Jahre stillgelegt. Danach begann der Rückbau, der bis heute nicht abgeschlossen ist. Dieser lange Zeitraum des Rückbaus zeigt, dass Atomkraftwerke auch viele Jahre nach ihrer Stilllegung …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraftwerk-rheinsberg-ruckbau-und-atomare-abfalle/

Antwort der Bundesregierung zu Stilllegung und Rückbau von Atomkraftwerken und Entsorgung radioaktiver Abfälle – Fragen zur Kostentragung und zu den Rückstellungen der Energieversorgungsunternehmen

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Die Energieversorgungsunternehmen sind gesetzlich verpflichtet, für Stilllegung  und Rückbau von Atomkraftwerken (AKW) sowie für die Entsorgung der radioaktiven Abfälle, Rückstellungen zu bilden.  Weiterhin obliegt ihnen die Gewährleistung, dass die Finanzmittel zum entsprechenden Zeitpunkt in erforderlicher Höhe zur Verfügung stehen. Dies war jedoch in der Vergangenheit aufgrund akuter …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/stilllegung-und-ruckbau-von-atomkraftwerken-und-entsorgung-radioaktiver-abfalle-fragen-zur-kostentragung-und-zu-den-ruckstellungen-der-energieversorgungsunternehmen-2/

Antwort der Bundesregierung zu Rückbau und Entsorgung des Thorium-Hochtemperatur-Reaktors Hamm-Uentrop und neue Subventionen hierfür

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Aus der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage zum Thorium-Hochtemperatur-Reaktor (THTR) Hamm-Uentrop vom 10. Mai 2011 (Bundestagsdrucksache 17/6179) ergeben sich weitere Fragen.

1. Wann wurden erstmals die Verhandlungen für die dritte Ergänzungsvereinbarung zur Rahmenvereinbarung über die Finanzierung des Rückbaus und der Entsorgung des THTR Hamm-Uentrop aufgenommen? …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/ruckbau-und-entsorgung-des-thorium-hochtemperatur-reaktors-hamm-uentrop-und-neue-subventionen-hierfur/

Load more