Tag: Rückstellungen

Fachgespräch Atomhaftung und Rückstellungen der AKW-Betreiber

mit Vertretern des Energieversorgers EnBW im Forbacher Rudolf-Fettweis-Werk

Fachgespräch vom 18.03.2013

Darum ging es

In Europa ist die Haftung und Deckungsvorsorge in Bezug auf Atomunfälle trotz gemeinsamer internationaler Abkommen sehr unterschiedlich geregelt. Dies betrifft insbesondere die in den jeweiligen Ländern geltende Höhe für Haftung und Deckungsvorsorge. Während beispielsweise die Betreiberhaftung in Deutschland grundsätzlich unbegrenzt ist, liegt das Limit in Frankreich bei …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/fachgespraech-atomhaftung-und-rueckstellungen-der-akw-betreiber-2/

Antwort der Bundesregierung zu Nettorückstellungen der vier großen Energieversorgungsunternehmen für Stilllegung, Rückbau und Entsorgung

Antwort der Bundesregierung auf die schriftliche Frage

Wie hoch waren nach Kenntnis der Bundesregierung im Jahr 2012 die Nettorückstellungen
der vier großen Energieversorgungsunternehmen für Stilllegung, Rückbau und Entsorgung
im Zusammenhang mit den kommerziell genutzten Atomkraftwerken in Deutschland, und
wie hoch waren die entsprechenden Rückstellungen 2012 für das Atomkraftwerk Krümmel,
die weder …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nettorueckstellungen-der-vier-grossen-energieversorgungsunternehmen-fuer-stilllegung-rueckbau-und-entsorgung/

Atomhaftung und Rückstellungen der AKW-Betreiber

18. März 2013 in Berlin
Fachgespräch
Atomhaftung und Rückstellungen der AKW-Betreiber
von 10:00–16:45 in Berlin

mehr (PDF-Datei) …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomhaftung-und-rueckstellungen-der-akw-betreiber/

Antwort der Bundesregierung zu Nachfrage zu Stilllegung und Rückbau von Atomkraftwerken und Entsorgung radioaktiver Abfälle

Antwort der Bundesregierung
auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sylvia Kotting-Uhl, Cornelia Behm, Harald Ebner, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
– Drucksache 17/8328 –

Stilllegung und Rückbau von Atomkraftwerken und Entsorgung radioaktiver Abfälle – Fragen zur Kostentragung und zu den Rückstellungen der Energieversorgungsunternehmen

Vorbemerkung der Fragesteller
Aus der oben …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nachfrage-zustilllegung-und-rueckbau-von-atomkraftwerken-und-entsorgung-radioaktiver-abfaelle/

Antwort der Bundesregierung zu Stilllegung und Rückbau von Atomkraftwerken und Entsorgung radioaktiver Abfälle – Rückstellungen

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Die Energieversorgungsunternehmen sind gesetzlich verpflichtet, für Stilllegung und Rückbau von Atomkraftwerken (AKW) sowie für die Entsorgung der radioaktiven Abfälle, Rückstellungen zu bilden.  Weiterhin obliegt ihnen die Gewährleistung, dass die Finanzmittel zum entsprechenden Zeitpunkt in erforderlicher Höhe zur Verfügung stehen. Dies war jedoch in der Vergangenheit aufgrund akuter …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/stilllegung-und-ruckbau-von-atomkraftwerken-und-entsorgung-radioaktiver-abfalle-fragen-zur-kostentragung-und-zu-den-ruckstellungen-der-energieversorgungsunternehmen/

Antrag: Rückstellungen der Atomwirtschaft in Ökowandel-Fonds überführen

Antrag

I. Der Deutsche Bundestag stellt fest:
In Deutschland sind die Betreiber von Atomkraftwerken verpflichtet, für den Rückbau der Atomkraftwerke und die Entsorgung radioaktiver Abfälle Rückstellungen zu bilden. Dies ergibt sich aus dem Atomgesetz sowie dem Umwelt- und Handelsrecht. Gemäß den §§ 7 und 9 des Atomgesetzes (AtG) in Verbindung mit § 9a AtG …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/ruckstellungen-der-atomwirtschaft-in-okowandel-fonds-uberfuhren/

Antwort der Bundesregierung zu Rückstellungen der Energieversorgungsunternehmen für Stilllegung und Rückbau von Atomkraftwerken

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Die Energieversorgungsunternehmen (EVU) sind gesetzlich verpflichtet, für Stilllegung
und Rückbau von Atomkraftwerken (AKW) sowie für die Entsorgung der radioaktiven Abfälle Rückstellungen zu bilden. Weiterhin obliegt ihnen die Gewährleistung, dass die Finanzmittel zum entsprechenden Zeitpunkt in erforderlicher Höhe zur Verfügung stehen. Dies war jedoch in der Vergangenheit …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rueckstellungen-der-energieversorgungsunternehmen-fuer-stilllegung-und-rueckbau-von-atomkraftwerken/

Load more