Schlagwort: Schacht Konrad

Kleine Anfrage zu Planungen für ein Zentrales Bereitstellungslager Konrad am Standort Würgassen

Antwort auf Kleine Anfrage

Die Standortentscheidung der BGZ am Standort des ehemaligen Atomkraftwerks Würgassen in Nordrhein-Westfalen, ein Zentrales Bereitstellungslager für die Belieferung des Endlagers Konrad zu errichten wirft noch immer Fragen auf. Denn ein Gutachten des Öko-Instituts weist auf Ungenauigkeiten und mangelnde Begründungen hinsichtlich der Bewertung von zu vergleichenden Standorten hin. Und grundsätzliche Fragen zum …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kleine-anfrage-zu-planungen-fuer-ein-zentrales-bereitstellungslager-konrad-am-standort-wuergassen/

Standortsuche für ein zentrales Bereitstellungslager Konrad

Kleine Anfrage

Am 6. März 2020 gab die BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH bekannt, dass sie den Bau eines Logistikzentrums für schwach- und mittelradioaktive Abfälle auf dem Gelände des ehemaligen Atomkraftwerks Würgassen im Kreis Höxter (Nordrhein-Westfalen) plant. Ab dem Jahr 2027 soll das Logistikzentrum genannte Zentrale Bereitstellungslager Konrad (ZBL) die passgenaue Belieferung des Endlagers Konrad …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/standortsuche-fuer-ein-zentrales-bereitstellungslager-konrad/

Atommüllendlager Schacht Konrad wird viereinhalb Jahre später fertig

WELT
Die Grünen-Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl sprach von einem “ersten Zeichen”, dass die parteiübergreifend im Bundestag beschlossene Neuorganisation der Zuständigkeiten für die deutschen Endlager bei der BGE zu mehr Transparenz und effizienteren Strukturen führe. Damit seien jetzt auch “klarere und belastbare Prognosen möglich”, erklärte sie.

Weiterlesen WELT

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuellendlager-schacht-konrad-wird-viereinhalb-jahre-spaeter-fertig/

Neue Prognose zu Endlager Konrad enthält Lichtblick

Pressemitteilung

Anlässlich der heute verkündeten Verschiebung der Inbetriebnahme des Atommüll-Endlagers Schacht Konrad erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

Was viele als Hiobsbotschaft sehen werden, enthält auch einen großen Lichtblick. Der Inbetriebnahme-Zeitpunkt von Schacht Konrad war jahrelang heiß umstritten und musste bereits mehrmals verschoben werden. Immer wieder gab es dabei auch Streit um die Belastbarkeit der bisherigen Prognosen. …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/neue-prognose-zu-endlager-konrad-enthaelt-lichtblick/

Rede im Bundestag zur Änderung des Atomgesetzes

Plenardebatte im deutschen Bundestag

228. Sitzung vom 30.03.2017, TOP 29, Änderung des Atomgesetzes

Meine Rede als Video

Zweite und dritte Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Fünfzehnten Gesetzes zur Änderung des Atomgesetzes, Drucksache 18/11276
Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (16. Ausschuss), 

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rede-zur-aenderung-des-atomgesetzes-2/

Streit um mögliche Erweiterung von Schacht Konrad

NDR
Die Erweiterung des Atommüll-Endlagers sei noch nicht endgültig vom Tisch, sagte Ministerin Barbara Hendricks. Damit widersprach sie dem Präsidenten des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS), Wolfram König.
“Erst einmal muss sichergestellt werden, ob Konrad überhaupt nach heutigen Anforderungen in Betrieb gehen kann”, so Sylvia Kotting-Uhl.

weiterlesen beim NDR

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/streit-um-moegliche-erweiterung-von-schacht-konrad/

Rede im Bundestag: Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Vierzehnten Gesetzes zur Änderung des Atomgesetzes

zu Protokoll gegebene Rede zu Tagesordnungspunkt 20

Der Nationale Entsorgungsplan, um den es bei der 14. AtG-Novelle geht, steht unter Revisionsvorbehalt. Die Endlager-Kommission hat das Recht, ihn durch ihre Empfehlungen zu verändern, und das ist gut so. Denn in der Kommission werden die Dinge – anders als in Ausschüssen und Plenum mit den eng begrenzten …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/beratung-des-von-der-bundesregierung-eingebrachten-entwurfs-eines-vierzehnten-gesetzes-zur-aenderung-des-atomgesetzes/

Kehrtwende bei der Endlagersuche: Zurück auf Anfang?

taz

Zusätzlicher schwachradioaktiver Atommüll soll zusammen mit hochradioaktivem gelagert werden. Das neue Endlager muss größer ausfallen, da aus Furcht vor neuen Protesten es kein neues Genehmigungsverfahren für Schacht Konrad geben soll.

weiterlesen in der taz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kehrtwende-bei-der-endlagersuche-zurueck-auf-anfang/

Nationales Entsorgungsprogramm: Nur die halbe Atommüll-Miete

Pressemitteilung
Zum heute vom Bundeskabinett beschlossenen Nationalen Entsorgungsprogramm für radioaktive Abfälle erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nationales-entsorgungsprogramm-nur-die-halbe-atommuell-miete/

Rede im Bundestag zu Atommülltransporte in die USA, Schacht Konrad

Redebeitrag von Sylvia Kotting-Uhl (B90/Grüne) am 27.11.2014 um 20:37 Uhr (70. Sitzung, TOP I.17)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rede-zu-atommuelltansporte-in-die-usa-schacht-konrad/

Mehr lesen