Tag: SSK

Schlecht auf Unfälle vorbereitet

Frankfurter Rundschau

Fukushima zeigt, dass Deutschland nicht richtig auf Atomunfälle vorbereitet ist. An Vorschlägen für eine Verbesserung mangelt es nicht, aber das verantwortliche Ministerium hat es offenbar nicht eilig….

Weiterlesen Frankfurter Rundschau

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/schlecht-auf-unfaelle-vorbereitet/

Antwort des BMU zu atomkraftwerkebezogenem Katastrophenschutz

Antwort auf mündliche Frage

Welche weiteren Schritte… stehen im Zusammenhang mit dem atomkraftwerkebezogenen Katastrophenschutz aufgrund der neuen Empfehlungen der betreffenden Ad-hoc-Arbeitsgruppe der SSK an? …

Weiterlesen Antwort des BMU

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraftwerkebezogener-katastrophenschutz/

Antwort des BMU auf die Frage zu Sitzungsterminen von RSK, ESK, SSK, LAA

Antwort auf schriftliche Frage

Welches sind die kommenden Sitzungstermine der drei Beratungskommissionen der Bundesregierung Reaktor-Sicherheitskommission, Strahlenschutzkommission und Entsorgungskommission und ihrer jeweiligen Fachausschüsse und welches sind die kommenden Sitzungstermine des Bund-Länder-Ausschusses Atomkernenergie und seiner Fachausschüsse?

Weiterlesen Antwort des BMU

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/frage-zu-sitzungstermine-rsk-esk-ssk-laa/

Antwort der Bundesregierung zu Bewertung von hoch- und niederfrequenten elektromagnetischen Feldern durch die Bundesregierung

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

In vier von fünf Privathaushalten wird, laut dem Statistischen Bundesamt, mit dem Handy telefoniert. Immer mehr Menschen verzichten auf einen Festnetzanschluss und nutzen nur noch das Handy. Ob Mobiltelefone gesundheitsschädlich sind und möglicherweise sogar Tumore des Gehirns auslösen können, diese Frage hat die Mobilfunktechnologie von Anfang an …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/bewertung-von-hoch-und-niederfrequenten-elektromagnetischen-feldern-durch-die-bundesregierung/