Tag: Tihange

Anteile des Pensionsfonds an AKW-betreibenden Energieunternehmen im Jahr 2017 verdreifacht

junge Welt
Im Fonds zur Finanzierung deutscher Beamtenpensionen hält der Bund Aktien an zahlreichen Energiekonzernen: Vertreten sind Eon, der italienische Stromlieferant Enel, die spanische Iberdrola und Engie Electrabel. Letzteres Unternehmen fällt immer wieder durch Störfälle und Rissbildungen an seinen belgischen Altanlagen Tihange und Doel auf.

Weiterlesen junge Welt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/anteile-des-pensionsfonds-an-akw-betreibenden-energieunternehmen-im-jahr-2017-verdreifacht/

Grenzwertiges Risiko

Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau

Als „Gelegenheit, der Welt zu zeigen, wie die Menschen die Katastrophe hinter sich gelassen haben“, bezeichnete Maki Kobayashi, Exekutivdirektorin des Olympia-Organisationskomitees, die Entscheidung, die olympischen Auftaktspiele für Baseball 2020 in der Provinz Fukushima stattfinden zu lassen. Gleichzeitig wurden vor einem Jahr die Evakuierungszonen für die Gemeinden Iitate und Teile Namies …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/grenzwertiges-risiko-atomkraft/

Atomare Zeitbombe? Der belgische Pannenreaktor Tihange 1

ARD – MONITOR

Es gibt besorgniserregende Hinweise auf ein noch viel höheres Sicherheitsrisiko durch Tihange 1 als bei anderen AKW-Anlagen. Über entsprechende Recherchen berichtete Monitor …

Bericht und Video MONITOR

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomare-zeitbombe-der-belgische-pannenreaktor-tihange-1/

Prercursor-Ereignisse in belgischen Atomanlagen

In zwei Briefen habe ich ich mich bei der belgischen Atomausfichtsbehörde nach den sog. Prercursor-Ereignissen in belgischen Atomanlagen erkundigt.
Dadurch traten Erkenntnisse zu Tage, die bisher nicht mal in der deutsch-belgischen Nuklearkommission Thema waren: Besorgniserrengende Vorfälle in Tihange 1.

Mein Briefwechsel mit den Informtionen aus Belgien zum Nachlesen -> hier als pdf.

Mehr …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/prercursor-ereignisse-in-belgischen-atomanlagen/

Marode Atomanlage in Belgien: Tihange 1 gefährlicher als bislang bekannt

Tagesschau
Seit Jahren gilt der marode belgische Atomreaktor Tihange 2 unweit der deutschen Grenze als Risikofaktor. Nun häufen sich nach WDR-Informationen im Reaktor Tihange 1 sogenannte Vorläuferereignisse.
Sylvia Kotting-Uhl, Atomexpertin der Grünen im Bundestag: “Die Bundesregierung müsste in ihrer Verantwortung für den Schutz der Bevölkerung darauf drängen, dass untersucht wird, was mit diesem …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/marode-atomanlage-in-belgien-tihange-1-gefaehrlicher-als-bislang-bekannt/

Tihange: Risse, Pannen, aber kein Plan zum Katastrophenschutz

ZEIT ONLINE

Die Sicherheitsmängel im belgischen Atomkraftwerk Tihange sind laut einem Bericht gravierender als bisher vermutet. Die Abstimmung der Nachbarländer sei mangelhaft….

Weiterlesen zeit online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/tihange-risse-pannen-aber-kein-plan-zum-katastrophenschutz/

Firmen wussten seit 1975 von Rissen in AKW-Teilen

Spiegel online

Die belgischen AKW Tihange 2 und Doel 3 produzieren seit Jahrzehnten Strom, obwohl schon bei ihrem Bau auffällige Haarrisse entdeckt worden waren. Das zeigen interne Dokumente, die dem SPIEGEL vorliegen.

Die Haarrisse in den belgischen Atomkraftwerken Tihange 2 und Doel 3 wurden schon in der Bauphase der Reaktoren Mitte der Siebzigerjahre entdeckt. Das …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/firmen-wussten-seit-1975-von-rissen-in-akw-teilen/

AKW-Millionen aus dem Ausstiegsland

neues deutschland

Deutschland legt Gelder seiner Fonds für pensionierte Beamte auch bei Atomkonzernen an. Wie aus einer dem »nd« vorliegenden, noch unveröffentlichten Antwort diverser Bundesministerien auf Anfragen von Grünen und Linkspartei hervorgeht, belaufen sich diese Investments auf mindestens 32 Millionen Euro. Besonders pikant: Darunter sind auch Aktien im Wert von 6,4 Millionen Euro des Betreibers …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/akw-millionen-aus-dem-ausstiegsland/

Region Aachen sorgt für Atom-Ernstfall vor

Heilbronner Stimme

Experten zweifeln die Sicherheit belgischer Atommeiler bei einem Störfall an. Die Menschen sind besorgt. Im Aachener Grenzland beginnt deshalb die Verteilung von Jodtabletten. Sylvia Kotting-Uhl, atompolitische Sprecherin der Grünen, reichen die Maßnahmen nicht aus.

Weiterlesen STIMME.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/region-aachen-sorgt-fuer-atom-ernstfall-vor/

Nachfrage: Neue Befunde in den belgischen Atomkraftwerken Tihange 2 und Doel 3

Antwort auf Kleine Anfrage

Aus Sicht der Fragestellerinnen und Fragesteller besteht auch nach der Beantwortung der Bundesregierung auf unsere Kleinen Anfrage vom 29. Juni 2017 noch weiterer Klärungsbedarf.

… Unklar sind nach wie vor der Verbleib von Bestandteilen der entsprechenden Herstellungsdokumentation und die Frage, ob die Reaktoren mit diesem Materialzustand überhaupt genehmigungsfähig gewesen
wären.

Weiterlesen Bundestag …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nachfrage-neue-befunde-in-den-belgischen-atomkraftwerken-tihange-2-und-doel-3/

Load more