Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Schlagwort-Archiv: Tihange

NRW-Minister Remmel prüft Klage gegen belgische Atommeiler

rp-online

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) kündigt Inspektionen in den Atomkraftwerken von Belgien an. Nordrhein-Westfalen prüft derweil eine Klage gegen den Weiterbetrieb der 40 Jahre alten Meiler….

Weiterlesen rp-online

Belgische Risse-Meiler stilllegen!

Knapp 65km Luftlinie von Aachen entfernt liegt das belgische AKW Tihange. Wie auch im Atomkraftwerk Doel-3 bei Antwerpen, stellte man im Sommer 2012 in Tihange-2 tausende Risse in den Reaktordruckbehältern fest.

Die belgische Aufsichtsbehörde Federaal Agentschap voor Nucleaire Controle (FANC) prüfte und beschloss die beiden Anlagen weiter zu betreiben, trotz offener Fragen. Anfang 2014 lagen …

Weiterlesen »

Berlin: Regierung ist besorgt über belgischen Atomreaktor

RP Online

Umweltministerin Hendricks strebt „bilaterale politische Gespräche“ an. Tausende Risse im Stahlring von Tihange 2. … „Dass die Bundesregierung bei Zweifeln nicht einschreitet, bevor die Meiler wieder ans Netz gehen, ist nicht nachvollziehbar“, sagte die atompolitische Sprecherin Sylvia Kotting-Uhl…

weiterlesen bei RP Online

Rissbefunde in den belgischen Atomkraftwerken Doel 3 und Tihange 2 sowie die Laufzeitverlängerung von Doel 1 und Doel 2

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage

Das belgische Atomkraftwerk (AKW) Tihange liegt nicht einmal 60 Kilometer von der deutsch-belgischen Grenze entfernt. Für das Rheinland und insbesondere für die Region Aachen-Düren besteht deswegen ein starkes öffentliches Interesse an dieser Anlage. Dass Atomkraft unsicher ist, haben die Reaktorkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima auf tragische Weise gezeigt. …

Weiterlesen »

Regierung zweifelt an Sicherheit des belgischen AKW

Die Welt

Belgien hat den Pannen-Reaktor Tihange 2 wieder hochgefahren. Doch ist das Atomkraftwerk nahe der deutschen Grenze wirklich sicher? Die Bundesregierung hegt Zweifel….

Weiterlesen Die Welt

Belgische AKW: Löchrig wie ein Schweizer Käse

Stadtrevue – das Monatsmagazin für Köln

Zwei altersschwache belgische Reaktoren, deren Sicherheit höchst umstritten ist, dürfen im Dezember wieder ans Netz. Eine Geschichte über falsche politische Diplomatie, Lobby­ismus und das Versagen einer Kontrollbehörde…

Weiterlesen in Stadtrevue

 

Grenznahe Atomkraftwerke: Umstrittene belgische Atomkraftwerke nach Pannen wieder am Netz

Tagesspiegel

Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) wirft belgischen Behörden „Flickschusterei“ vor. Grüne Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl sieht im französischen Meiler Fessenheim ein Sicherheitsrisiko für Deutschland….

Weiterlesen Tagesspiegel

Brand im umstrittenen belgischen AKW

WDR

Tihange 1 nach nächtlichem Brand im nicht-nuklearen Bereich vom Netz genommen….

Weiterlesen WDR aktuell

Brand im belgischen AKW Tihange: „Endlich für immer stilllegen“

spiegel online

Das Feuer im belgischen Atomkraftwerk Tihange war rasch unter Kontrolle, die Reaktionen sind dennoch scharf: Grünen-Politiker und Umweltverbände verlangen, dass die umstrittene Anlage endgültig abgeschaltet wird….

Weiterlesen spiegel online

AKW in Belgien sorgt für Ärger

Badische Neueste Nachrichten

Brüssel/Karlsruhe (AFP). Der wegen Materialfehlern lange abgeschaltete belgische Atommeiler in Tihange unweit der Grenze zu Deutschland ist trotz Protesten aus Deutschland seit Montagabend wieder am Netz. Der Reaktor „Tihange 2 ist in voller Sicherheit wieder angefahren worden“, erklärte der Betreiber Electrabel.

Die Karlsruher Bundestagsabgeordnete der Grünen und deren atompolitische Sprecherin Sylvia Kotting-Uhl …

Weiterlesen »

Seite 3 von 5« Erste...234...Letzte »

Mehr Einträge abrufen