Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Schlagwort-Archiv: Tihange

Brand im belgischen AKW Tihange: “Endlich für immer stilllegen”

spiegel online

Das Feuer im belgischen Atomkraftwerk Tihange war rasch unter Kontrolle, die Reaktionen sind dennoch scharf: Grünen-Politiker und Umweltverbände verlangen, dass die umstrittene Anlage endgültig abgeschaltet wird….

Weiterlesen spiegel online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/brand-im-belgischen-akw-tihange-endlich-fuer-immer-stilllegen/

AKW in Belgien sorgt für Ärger

Badische Neueste Nachrichten

Brüssel/Karlsruhe (AFP). Der wegen Materialfehlern lange abgeschaltete belgische Atommeiler in Tihange unweit der Grenze zu Deutschland ist trotz Protesten aus Deutschland seit Montagabend wieder am Netz. Der Reaktor „Tihange 2 ist in voller Sicherheit wieder angefahren worden“, erklärte der Betreiber Electrabel.

Die Karlsruher Bundestagsabgeordnete der Grünen und deren atompolitische Sprecherin Sylvia Kotting-Uhl …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/akw-in-belgien-sorgt-fuer-aerger/

Belgischer Atomreaktor trotz deutscher Proteste wieder am Netz

Donaukurier

Der wegen Materialfehlern lange abgeschaltete belgische Atommeiler in Tihange unweit der Grenze zu Deutschland ist trotz Protesten aus Deutschland seit Montagabend wieder am Netz. Grüne und Umweltschützer kritisierten das Wiederhochfahren des Reaktors als “unverantwortlich” und “fahrlässig”.

Weiterlesen im Donaukurier

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/belgischer-atomreaktor-trotz-deutscher-proteste-wieder-am-netz/

Atomkraft: Risse-Meiler in Belgien läuft wieder

Pressemitteilung

Anlässlich des Wiederanfahrens des belgischen AKW Tihange 2, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraft-risse-meiler-in-belgien-laeuft-wieder/

Endspurt der Petition gegen Neustart von Tihange 2 und Doel 3

Am Freitag werden die Initiatoren der Petition gegen den Neustart der belgischen Rissereaktoren die Unterschriften im Brüsseler Innenministerium übergeben. Bis dahin zählt jede Stimme

Widersprechen Sie dem Antrag auf Neustart der Rissereaktoren Tihange 2 und Doel 3, unterschreiben Sie die Petition an die Belgische Atomaufsichtsbehörde FANC (Federal Agency for Nuclear Control)

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/endspurt-der-petition-gegen-neustart-von-tihange-2-und-doel-3/

Grüne fordern Nuklear-Sicherheitsabkommen mit Belgien

Neue Osnabrücker Zeitung

Kommt es in Belgien zu einem Atomunfall, ist die Chance groß, dass auch Deutschland betroffen wäre. Die Grünen kritisieren, dass es zwischen den beiden Nachbarländern kein sogenanntes Nuklear-Sicherheitsabkommen gibt.

weiterlesen in der Neuen Osnabrücker Zeitung

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-fordern-nuklear-sicherheitsabkommen-mit-belgien/

Risse an Reaktoren in Belgien: Keine Infos über grenznahe AKWs

taz

In Kraftwerken in Belgien und der Schweiz gab es Zwischenfälle. Die Regierung weiß wenig über mögliche Schäden an Reaktordruckbehältern.

„Die Bundesregierung weiß bis heute noch nicht einmal, welche Reaktordruckbehälter in Europa aus der gleichen Schmiede kommen“, sagte Sylvia Kotting-Uhl.

weiterlesen in der taz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/risse-an-reaktoren-in-belgien-keine-infos-ueber-grenznahe-akws/

Zurück zur Gefahrentechnologie Atomkraft: Sorgen um Belgien und Japan

Magazin Erneuerbare Energien

Die Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima sind nach wie vor gravierend, die Bevölkerung ist verständlicherweise gegen die unsichere Technologie. Aber der erste Block ist jetzt wieder in Betrieb.

Weiterlesen im Magazin Erneuerbare Energien

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zurueck-zur-gefahrentechnologie-atomkraft-sorgen-um-belgien-und-japan/

Belgische AKWs voller Risse

Im Sommer 2012 sind in den belgischen Atomkraftwerken Doel-3 und Tihange-2 zahlreiche Risse im Grundmaterial der geschmiedeten Reaktordruckbehälter festgestellt worden. Die belgische Aufsichtsbehörde Federaal Agentschap voor Nucleaire Controle (FANC) überprüfte die Risse und beschloss im Frühjahr 2013 trotz verbliebener Fragen, dass ein Weiterbetrieb der beiden Anlagen aus ihrer Sicht dennoch möglich sei und ließ sie …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/belgische-akws-voller-risse/

Die impotente Atommacht

taz

Zum Gründungsmythos des vereinigten Europas gehört die Förderung der Atomkraft. Pfuscht der Ländernachbar mit seinen AKWs, ist das Pech.

weiterlesen in der taz

Die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage “Position der Bundesregierung zu den Schäden in den grenznahen Atomkraftwerken Tihange und Doel “

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/die-impotente-atommacht/

Seite 5 von 6« Erste...456

Mehr Einträge abrufen