Tag: Vattenfall

Liquidity and valuation of assets in unrestricted funds from provisions set up for nuclear decommissioning, dismantling and disposal

Brief study on behalf of the Alliance 90/The Greens parliamentary group in the German Bundestag
Summary
At the end of 2014, nuclear groups E.ON, RWE, EnBW and Vattenfall had set aside provisions totalling nearly €38 billion for the decommissioning and dismantling of nuclear installations and for the long-term storage (also known as waste …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/liquidity-and-valuation-of-assets-in-unrestricted-funds-from-provisions-set-up-for-nuclear-decommissioning-dismantling-and-disposal/

Kleine Anfrage im Bundestag: Auswirkungen der Umstrukturierung des deutschen Vattenfall-Konzerns auf die Entsorgungsverpflichtungen seiner Atomkraftwerke-Betreibergesellschaften

Antwort auf Kleine Anfrage

In Deutschland sind die Betreiber von Atomkraftwerken (AKW) verpflichtet, für den AKW-Rückbau und die Entsorgung ihrer radioaktiven Abfälle Rückstellungen zu bilden. Ob sie ihren Verpflichtungen in der Realität allerdings dauerhaft verlässlich und in vollem Umfang nachkommen können und wollen …

weiterlesen Bundestag-Drucksache 18/4273

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/auswirkungen-der-umstrukturierung-des-deutschen-vattenfall-konzerns-auf-die-entsorgungsverpflichtungen-seiner-atomkraftwerke-betreibergesellschaften/

Kleine Anfrage im Bundestag: Entsorgungsverpflichtungen des deutschen Vattenfall-Konzerns

Kleine Anfrage und Antwort der Bundesregierung

Auswirkungen der Umstrukturierung des deutschen Vattenfall-Konzerns auf die Entsorgungsverpflichtungen seiner Atomkraftwerke-Betreibergesellschaften

Weiterlesen Bundestag-Drucksache 18/3953

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/entsorgungsverpflichtungen-des-deutschen-vattenfall-konzerns/

Vattenfall-Klage kostet schon jetzt Millionen

Frankfurter Allgemeine

Die Klage des Energiekonzerns Vattenfall gegen Deutschland ist brisant: Denn darüber entscheidet ein Schiedsgericht in Washington. Das ist Wasser auf die Mühlen der Gegner des TTIP-Freihandelsabkommens…

Weiterlesen Frankfurter Allgemeine

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/vattenfall-klage-kostet-schon-jetzt-millionen/

Eon und Vattenfall machen gemeinsame Sache bei Atomklage

Süddeutsche Zeitung
Das Verfahren vor einem Schiedsgericht (Internationale Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten, kurz ICSID in Washington) könnte auch für Deutschlands größten Energiekonzern Eon einen Geldsegen bedeuten. Dort klagt bereits Vattenfall.

weiterlesen in der  Süddeutschen Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/eon-und-vattenfall-machen-gemeinsame-sache-bei-atomklage/

Schwedens Energiepolitik: Stockholm stützt Vattenfall

taz
Sylvia Kotting-Uhl, atompolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, bezeichnet das Vorgehen des Staatskonzerns als „unverschämt“: Die Konzernspitze meine offenbar, dass nun deutsche Steuerzahler für deren „Managmentversagen zahlen“ sollten.

weiterlesen in der taz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/schwedens-energiepolitik-stockholm-stuetzt-vattenfall/

Vattenfall verklagt Deutschland auf 4,7 Milliarden Euro

Spiegel Online

Vattenfall will Kompensation für den Ausstieg aus der Atomkraft. Nun ist auch klar, wie viel: 4,7 Milliarden Euro fordert der schwedische Stromkonzern von der Bundesregierung – weit mehr als bislang angenommen….

Weiterlesen Spiegel Online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/vattenfall-verklagt-deutschland-auf-47-milliarden-euro/

Kleine Anfrage im Bundestag: Gerichtsverfahren im Atomkraftbereich

Kleine Anfrage

In Deutschland sind im Atomkraftbereich aktuell mehrere Gerichtsverfahren anhängig, beispielsweise die Verfassungsklagen der Energiekonzerne RWE, E.on und Vattenfall gegen die 13. Atomgesetz-Novelle aus dem Jahr 2011, die beklagte Genehmigung für das Brennelemente-Zwischenlager Brunsbüttel, die Klage des Bundes gegen den Entzug des Rahmenbetriebsplans für das Bergwerk Gorleben durch das Land Niedersachsen, die Klage der …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gerichtsverfahren-im-atomkraftbereich/

Der verklagte Atomausstieg

Der Freitag
Der Vattenfall-Konzern fordert von der Bundesregierung eine Milliarden-Entschädigung für das Abschalten der AKWs. Die Öffentlichkeit erfährt davon fast nichts.
Vattenfall klagt vor einem ein internationalem Schiedsgericht bei der Weltbank in Washington D.C.

weiterlesen im Freitag

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/der-verklagte-atomausstieg/

Antwort der Bundesregierung zu Nettorückstellungen der vier großen Energieversorgungsunternehmen für Stilllegung, Rückbau und Entsorgung

Antwort der Bundesregierung auf die schriftliche Frage

Wie hoch waren nach Kenntnis der Bundesregierung im Jahr 2012 die Nettorückstellungen
der vier großen Energieversorgungsunternehmen für Stilllegung, Rückbau und Entsorgung
im Zusammenhang mit den kommerziell genutzten Atomkraftwerken in Deutschland, und
wie hoch waren die entsprechenden Rückstellungen 2012 für das Atomkraftwerk Krümmel,
die weder …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nettorueckstellungen-der-vier-grossen-energieversorgungsunternehmen-fuer-stilllegung-rueckbau-und-entsorgung/

Load more