Tag: Wismut

Uranabbau in der DDR: Krebskranke Bergleute kämpfen um Anerkennung

ARD FAKT 

Hunderttausende Bergleute arbeiteten für die Wismut, um Uran zu fördern. Viele erkrankten später an Krebs. Bei der Anerkennung als Berufskrankheit rechnet die Berufsgenossenschaft bis heute mit fehlerhaften Werten.

Video anschauen  ARD FAKT

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/uranabbau-in-der-ddr-krebskranke-bergleute-kaempfen-um-anerkennung/

Kumpel der Wismut kämpfen um Gerechtigkeit von Berufserkrankungen

mdr

Auch Jahrzehnte nach dem Ende des Uranabbaus in der DDR treten noch durch die Strahlung unter Tage verursachte Krebserkrankungen auf. Den erkrankten Bergleuten wird in sehr vielen Fällen in einem für sie intransparenten und unfairen Verfahren die Anerkennung einer Berufserkrankung verweigert.

Weiterlesen mdr

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kumpel-der-wismut-kaempfen-um-gerechtigkeit/

Wismut-Uranabbau und dadurch bedingte Erkrankungen ehemaliger Arbeiter

Antwort auf Kleine Anfrage

über Arbeitsbedingungen in der damaligen Wismut und die gesundheitlichen Gefahren des Uranabbaus sowie über die Anerkennung einer Uranabbau-bedingten Berufserkrankung ehemaliger Wismutarbeiter.

Antwort der Bundesregierung  Bundestag Drucksache 19/11294

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wismut-uranabbau-und-dadurch-bedingte-erkrankungen-ehemaliger-arbeiter/