Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Schlagwort-Archiv: Zwischenlager

Chapeau, Frau Hendricks!

Pressemitteilung

Zur gemeinsamen Erklärung von Umweltministerin Hendricks und den AKW-Betreibern hinsichtlich der Zwischenlagerung von 26 Castoren aus der Wiederaufarbeitung erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Umweltministerin Hendricks hat völlig zu Recht die Initiative ergriffen, nachdem Bayern den 2013 eigentlich versprochenen Bund-Länder-Konsens verhindert hat. Mithin ist das scheinheilige Wutgeschrei aus München auch völlig unangemessen. Bayern war …

Weiterlesen »

Hendricks will Atommüll auf vier Bundesländer verteilen

Handelsblatt

Welche Bundesländer nehmen die noch ausstehenden Castoren-Behälter auf? Eine Stellungnahme aus dem Umweltministerium deutet auf eine Verteilung auf vier Bundesländer hin. Gesucht werden noch unionsgeführte Länder….

Weiterlesen Handelsblatt

Antwort von Sylvia Kotting-Uhl auf Kommentar von Klaus Gassner in der BNN

Wenn der Politikstil Winfried Kretschmanns hemdsärmelig ist, dann ist dieser Kommentar bodenlos! Da wird erst wieder der Uralt-Popanz von der unerschütterlichen Sicherheit deutscher Atomanlagen aufgebaut, an die nach eigener Aussage selbst die CDU-Kanzlerin nach Fukushima nicht mehr glaubt, um dann zu suggerieren, dass die Zwischenlagerung von fünf zusätzlichen Castoren mit Atommüll in Philippsburg nun erstmals …

Weiterlesen »

Das Atommüll-Problem lässt sich nur solidarisch, fair und ehrlich lösen

Pressemitteilung

Zur CDU-Kritik an der Zwischenlagerung von Atommüll aus der Wiederaufarbeitung im Zwischenlager Philippsburg, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Eine Lösung des Atommüllproblems wird es nur geben, wenn die Lasten solidarisch und gerecht verteilt werden. Und wenn gerade die, die stets am lautesten nach Atomkraft gerufen haben, sich dem Strahlenmüll und der eigenen Verantwortung …

Weiterlesen »

Atommüll-Zwischenlager in Philippsburg? „Wir verweigern uns nicht“

ka-news

Deutschland muss ab 2015 Atommüll aus Frankreich und Großbritannien zurücknehmen – jetzt wird nach einem Zwischenlager gesucht. Baden-Württemberg hat sich bereit erklärt, fünf Castor-Behälter mit Atommüll einzulagern. Ein möglicher Standort ist das Atomkraftwerk Philippsburg bei Karlsruhe….

Weiterlesen ka-news

Der schwierige Ausstieg

Main Post

Zu wenige Zwischenlager und lang strahlender Müll

Vorstellung einer Studie von Wolfgang Neumann im Auftrag der Grünen Bundestagsfraktion

Weiterlesen Main-Post

Obrigheim: KWO-Zwischenlager eine Frage der Sicherheit

Rhein-Neckar-Zeitung

Neckar-Odenwald-Kreis. Einmal mehr konnten die Kreisvorsitzenden Christine Böhm und Hans-Detlef Ott mit der atompolitischen Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, MdB Sylvia Kotting-Uhl, eine langjährige Wegbegleiterin der Kreisgrünen in Sachen Atomausstieg und Energiewende zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung begrüßen. Die Anwesenheit zahlreicher interessierter Bürgerinnen und Bürger im Neckarelzer Gasthof „Eisenbahn“ zeigte dabei, dass die Atomkraft bei der …

Weiterlesen »

Atombomben-Alarm in Ahaus

In einem Zwischenlager im Münsterland liegt hochangereichertes Uran für bis zu zwölf Sprengkörper der Hiroshima-Stärke. Was damit geschehen soll, weiß derzeit niemand.

weiterlesen in der taz

Vorwurf der „Scheinheiligkeit“

Badische Neueste Nachrichten

Grünen-Abgeordnete schreibt Philippsburger Schultes

Philippsburg/Karlsruhe (madl). „Scheinheilig“ ist ein Vorwurf, der in der Debatte um die Rückführung von fünf Atommüllbehältern aus Frankreich nach Deutschland schon öfter gebraucht wurde. Jetzt hält die grüne Karlsruhe Bundestagsabgeordnete Silvia Kotting-Uhl dem Philippsburger Bürgermeister Stefan Martus eben jenes vor. Er verhalte sich scheinheilig, wenn er die zusätzliche …

Weiterlesen »

Offener Brief zur Zwischenlagerung von Castoren in Philippsburg

Offener Brief an Herrn Bürgermeister Martus in Philippsburg

Sehr geehrter Herr Martus,

als Mitglied im Umweltausschuss des Deutschen Bundestages und Karlsruher Abgeordnete möchte ich Ihnen auf Ihr Schreiben vom 24. Juli 2013 an den Bundestagspräsidenten antworten, in dem Sie mitteilen, dass der Gemeinderat der Stadt Philippsburg die Resolution der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen unterstützt, …

Weiterlesen »

Seite 2 von 4123...Letzte »

Mehr Einträge abrufen