Antwort der Bundesregierung auf verschiedene Fragen zum Endlager- und Atommüllbereich

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Aus unserer parlamentarischen Arbeit zum Atommüll- und Endlagerbereich in dieser Wahlperiode, beispielsweise in Form der Kleinen Anfragen auf Bundestagsdrucksachen 17/1851, 17/1265 und 17/2825, haben sich diverse neue oder offen gebliebene Fragen ergeben. Sie werden hier zusammengefasst bearbeitet.

Atommüll

  1. Zu welchen reaktorspezifischen, durchschnittlich anfallenden jährlichen Massen hochradioaktiver Abfälle kommt die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) in ihrer Berechnung für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) vom Dezember 2009 (vgl. Bundestagsdrucksache 17/2926, Frage 1)?

weiterlesen in Bundestag-Drucksache Nr. 17/3447

 

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/verschiedene-fragen-zum-endlager-und-atommuellbereich/