Wirtschaftsministerium hat keine rechtlichen Bedenken gegen RWE-Aufspaltung

Focus online

Das Bundeswirtschaftsministerium sieht in der geplanten RWE-Aufspaltung keine Verstöße gegen das Atomrecht. Der Konzernumbau ändere nichts an der Verantwortung für die nuklearen Entsorgungskosten, sagte eine Sprecherin am Mittwoch auf Anfrage. …

Weiterlesen Focus online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wirtschaftsministerium-hat-keine-rechtlichen-bedenken-gegen-rwe-aufspaltung/