Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

«

»

Beitrag drucken

Zur Benennung von Svenja Schulze als neue Bundesministerin

Zur Benennung von Svenja Schulze als neue Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit:

Im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit versammeln sich die Themen, die nichts weniger als den Schutz unser aller Lebensgrundlagen betreffen. Es gibt noch viel zu tun! Um hier nachhaltig vorwärts zu kommen, brauchen wir zumindest im BMUB eine ganz klare Priorisierung für den Umweltschutz und keine Gleichsetzung von Umwelt- und Industriepolitik, wie von der baldigen Umweltministerin angestrebt. Kern unserer Arbeit müssen der Klimaschutz, saubere Luft, Insekten- und Artenschutz, die Meeresvermüllung und Plastikflut sowie die grenznahen Atomkraftwerke und die noch immer laufenden Atomfabriken in Deutschland sein.