Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Seite drucken

zur Person

Sylvia Kotting-Uhl MdB

Pressefoto 2017 - anklicken

Pressefoto 2017 – anklicken

Bundestagsabgeordnete der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen

  • Wirtschaft und Energie
  • Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
  • Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

In der Fraktion zuständig für

  • Reaktorsicherheit
  • Endlager
  • nichtionisierende Strahlung (Elektrosmog)
  • Energieforschung


Nebentätigkeiten und Nebeneinkünfte

Mitglied im Aufsichtsrat der Bundesgesellschaft für Endlagerung

stellvertretendes Mitglied des Kuratoriums der Stiftung
„Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung“

(mandatsbezogene Aufgaben ohne Honorar und ohne Aufwandsentschädigung)

 

Biographisches

Geboren am 29.12.1952

Studium Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte in Heidelberg, Edinburgh und Zaragoza

Dramaturgin, Dozentin

Zwei Söhne, drei Enkeltöchter

 

Mitglied bei BUND, WWF, Europa-Union, Amnesty International, Greenpeace und diversen kulturellen und sozialen Einrichtungen Baden-Württembergs.

 

Grün-biographisches:

  • Eingetreten 1989
  • 1995 – 1999 und 2001 – 2013 Mitglied des Landesvorstandes
  • 2003 – 2005 Landesvorsitzende
  • seit 2005 Mitglied im Deutschen Bundestag
  • 2014-2016 Mitglied der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe (Endlagerkommission)
  • 2014-2018 Vorsitzende der Deutsch-Japanischen Parlamentariergruppe im Bundestag

 

CV in English…

Биография на русском языке

ジルビア・コッティング・ウール

PRESSEFOTO Anklicken für Foto in Druckauflösung

 

CV in English

Sylvia Kotting-Uhl

Alliance 90/The Greens

Dramaturge, lecturer

Born on 29 December 1952; two sons, three granddaughters.

Studied German language and literature, English language and literature, and history of art in Heidelberg, Edinburgh and Zaragoza.

Member of BUND / Friends of the Earth Germany, WWF, the Europa-Union (German section of the Union of …

Seite anzeigen »