zur Person

Sylvia Kotting-Uhl

2005-2021 Bundestagsabgeordnete der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Pressefoto Sylvia Kotting-Uhl zum Download – Anklicken

 

Fachpolitische Zuständigkeiten

Reaktorsicherheit, Endlager, Energieforschung

 

Biographisches:

      • Geboren am 29.12.1952, bis auf Auslandsaufenthalte immer in Nordbaden gelebt
      • Studium Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte in Heidelberg, Edinburgh und Zaragoza
      • Dramaturgin, Dozentin bei freien Bildungsträgern
      • Zwei Söhne, drei Enkeltöchter

Grün-Biographisches:

      • Eingetreten 1989, die ersten Jahre auf Orts- und Kreisebene aktiv
      • 1995 – 1999 und 2001 – 2013 Mitglied des Landesvorstandes
      • 2003 – 2005 Landesvorsitzende

2005 – 2021 Mitglied im Deutschen Bundestag

In der 16. Wahlperiode Sprecherin für Umweltpolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen

In der 17. Wahlperiode atompolitische Sprecherin, stellv. Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Obfrau im ersten Parlamentarischen Untersuchungsausschuss der 17. Wahlperiode (Gorleben-Untersuchungsausschuss) und Sprecherin der Grünen Landesgruppe Baden-Württemberg

In der 18. Wahlperiode Sprecherin für Atompolitik, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Mitglied in der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe

2014 bis 2018 Vorsitzende der Deutsch-Japanischen Parlamentariergruppe im Bundestag.

In der 19. Wahlperiode:

2018 – 2021 Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

 

CV in English…

Curriculum vitae en français

Биография на русском языке

ジルビア・コッティング・ウール

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zur-person/